- © Foto: pr
(© Foto: pr)

Diepenau

Plattdeutsches Theater in Diepenau

veröffentlicht

Diepenau (mt). Mit dem plattdeutschen Schwank „Moral is, wenn man't drümme daht!“ werden die Laienspieler des MTV Diepenau am Sonntag, 13. Januar, nochmal auf der Bühne im Gasthaus Stellhorn, Hauptstraße 19 in Diepenau stehen. Für Erwin und Helga, Besitzer einer Gastwirtschaft, könnte das Leben eigentlich in ruhigen Bahnen laufen, wenn der Verlobte ihrer Tochter Sabine, Benno, nicht ein neues Lokal der „Extra-Klasse“ eröffnen würde. Benno ist ein Paradebeispiel für einen Macho. Er versteht es, die Frauen mit billigen und plumpen Sprüchen um seinen Finger zu wickeln. So auch Frieda, die Vorsitzende des Moralistenvereins, deren Gatte Fritz in der Ehe wahrlich nichts zu lachen hat. Beginn ist um 15 Uhr.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

DiepenauPlattdeutsches Theater in DiepenauDiepenau (mt). Mit dem plattdeutschen Schwank „Moral is, wenn man't drümme daht!“ werden die Laienspieler des MTV Diepenau am Sonntag, 13. Januar, nochmal auf der Bühne im Gasthaus Stellhorn, Hauptstraße 19 in Diepenau stehen. Für Erwin und Helga, Besitzer einer Gastwirtschaft, könnte das Leben eigentlich in ruhigen Bahnen laufen, wenn der Verlobte ihrer Tochter Sabine, Benno, nicht ein neues Lokal der „Extra-Klasse“ eröffnen würde. Benno ist ein Paradebeispiel für einen Macho. Er versteht es, die Frauen mit billigen und plumpen Sprüchen um seinen Finger zu wickeln. So auch Frieda, die Vorsitzende des Moralistenvereins, deren Gatte Fritz in der Ehe wahrlich nichts zu lachen hat. Beginn ist um 15 Uhr.