Eine kulinarische Vision - Mindener Gourmetmeile verwandelt den Simeonsplatz in ein Schlemmerparadies

veröffentlicht

Minden (mt). Nach dem Vorjahresmotto „Es war einmal in Amerika“ kann die diesjährige Gourmetmeile eigentlich nur ein Thema haben: „Europa“. „EuroVision Minden – Grenzenlos genießen bei der Gour-metmeile“ soll dabei von Freitag, 13. Juli bis Sonntag, 15. Juli, auf dem Simeonsplatz, allerdings nicht nur ein kulinarisches Potpourri durch die breite Genussvielfalt der Länder und Regionen des alten Kontinents sein, sondern die Gäste in Minden auch an das Erreichte und die Vision eines geeinten Europas erinnern.

An 14 Ständen laden die gastronomischen Betriebe aus dem Mindener Land und die Partner der Lebensmittelbranche zu kulinarischen Gaumenfreuden aus ganz Europa und einem besonderen Programmangebot ein. Nicht nur kulinarisch, sondern auch dekorativ greifen die Mindener Leistungsträger in diesem Jahr das Motto auf und schaffen europäisches Ambiente auf dem Simeonsplatz. Mit kulinarischen Angeboten dabei sind in diesem Jahr Victoria Hotel, Dalmatien Restaurant, Hotel Schäferhof, Essence Catering, Mindener Feinkosthaus, Balkes Morhoff, Schlemmerservice, Grosse Klus, Schäfer’s, Edeka, Wez, Melitta und Bauerngut.

Am Freitagabend lädt Minden zur einer fulminanten musikalischen Europareise mit dem Acousticn Fun Orchestra (AFO) ein. Das AFO ist seit Jahren zwischen kleinen und großen Bühnen auf diesem Kontinent unterwegs. Bei der Gourmetmeile in Minden bringt das Acoustic Fun Orchestra Europa zum Klingen.

Für Samstag ist es gelungen, die Beatles Revival Band nach Minden zu holen. Trotz Brexit repräsentieren sie (noch) das gute alte Europa musikalisch. Von „Please, Please Me“ über „Sgt. Pepper“ bis hin zu „Let It Be“ gibt es einen Streifzug durch die gesamte Schaffensperiode des genialen Quartetts aus Liverpool.

Das Motto „Europa“ durchzieht das gesamte Programm des Schlemmerwochenendes. So nimmt der Akkordeonspieler Dominik Ortner mit seiner Straßenmusik am Samstag und Sonntag die Gäste mit auf eine Reise durch die Länder Europas. Am Freitagnachmittag bringt Matthieu Pallas mit seinen französischen Chansons ein Stück Frankreich nach Minden und die Alphornbläser entführen in die europäische Bergwelt. Spanische Leidenschaft in Musik und Tanz glüht auf beim Flamenco am Samstagabend. Und auch die Gruppen „White Coffee“, „Green Cabbage Jazz Combo“, „Sensitive“ und die „Ernst-Johann-Original Jazz Band“ bei der sonntäglichen Morgen-matinee setzen „europäische Akzente“.

Copyright © Mindener Tageblatt 2018
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Eine kulinarische Vision - Mindener Gourmetmeile verwandelt den Simeonsplatz in ein SchlemmerparadiesMinden (mt). Nach dem Vorjahresmotto „Es war einmal in Amerika“ kann die diesjährige Gourmetmeile eigentlich nur ein Thema haben: „Europa“. „EuroVision Minden – Grenzenlos genießen bei der Gour-metmeile“ soll dabei von Freitag, 13. Juli bis Sonntag, 15. Juli, auf dem Simeonsplatz, allerdings nicht nur ein kulinarisches Potpourri durch die breite Genussvielfalt der Länder und Regionen des alten Kontinents sein, sondern die Gäste in Minden auch an das Erreichte und die Vision eines geeinten Europas erinnern. An 14 Ständen laden die gastronomischen Betriebe aus dem Mindener Land und die Partner der Lebensmittelbranche zu kulinarischen Gaumenfreuden aus ganz Europa und einem besonderen Programmangebot ein. Nicht nur kulinarisch, sondern auch dekorativ greifen die Mindener Leistungsträger in diesem Jahr das Motto auf und schaffen europäisches Ambiente auf dem Simeonsplatz. Mit kulinarischen Angeboten dabei sind in diesem Jahr Victoria Hotel, Dalmatien Restaurant, Hotel Schäferhof, Essence Catering, Mindener Feinkosthaus, Balkes Morhoff, Schlemmerservice, Grosse Klus, Schäfer’s, Edeka, Wez, Melitta und Bauerngut. Am Freitagabend lädt Minden zur einer fulminanten musikalischen Europareise mit dem Acousticn Fun Orchestra (AFO) ein. Das AFO ist seit Jahren zwischen kleinen und großen Bühnen auf diesem Kontinent unterwegs. Bei der Gourmetmeile in Minden bringt das Acoustic Fun Orchestra Europa zum Klingen. Für Samstag ist es gelungen, die Beatles Revival Band nach Minden zu holen. Trotz Brexit repräsentieren sie (noch) das gute alte Europa musikalisch. Von „Please, Please Me“ über „Sgt. Pepper“ bis hin zu „Let It Be“ gibt es einen Streifzug durch die gesamte Schaffensperiode des genialen Quartetts aus Liverpool. Das Motto „Europa“ durchzieht das gesamte Programm des Schlemmerwochenendes. So nimmt der Akkordeonspieler Dominik Ortner mit seiner Straßenmusik am Samstag und Sonntag die Gäste mit auf eine Reise durch die Länder Europas. Am Freitagnachmittag bringt Matthieu Pallas mit seinen französischen Chansons ein Stück Frankreich nach Minden und die Alphornbläser entführen in die europäische Bergwelt. Spanische Leidenschaft in Musik und Tanz glüht auf beim Flamenco am Samstagabend. Und auch die Gruppen „White Coffee“, „Green Cabbage Jazz Combo“, „Sensitive“ und die „Ernst-Johann-Original Jazz Band“ bei der sonntäglichen Morgen-matinee setzen „europäische Akzente“.