Wohnmobil in Hiddesen angezündet - Bewährungsstrafe für 71-jährigen Detmolder

veröffentlicht

Bewährungsstrafe

Detmold (nw). Das Landgericht hat einen 71-jährigen Mann aus Detmold zu einer zweijährigen Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt. Der Mann hatte aus Eifersucht im vergangenen Jahr seine Freundin in Hiddesen mit einer Eisenstange überfallen und zweimal Feuer an ihrem Wohnmobil gelegt. Beim zweiten Mal ging das Fahrzeug in Flammen auf. Das Gericht hielt dem Mann zugute, dass er für den Schaden aufgekommen ist.