Wulferdingsen

56-jähriger Rollerfahrer stirbt nach Unfall in Bad Oeynhausen

veröffentlicht

Aus bisher unbekannten Gründen prallte der Zweiradfahrer gegen den geparkten Bus. - © Foto: Polizei Minden-Lübbecke
Aus bisher unbekannten Gründen prallte der Zweiradfahrer gegen den geparkten Bus. (© Foto: Polizei Minden-Lübbecke)

Bad Oeynhausen-Wulferdingsen (mt/mei). Ein 56-jähriger Rollerfahrer ist am Dienstagmorgen mit seinem Fahrzeug auf der Carl-Zeiss-Straße in Wulferdingsen verunglückt und einige Stunden später im Krankenhaus gestorben. Wie die Polizei mitteilte, war der Bad Oeynhausener aus bisher unbekannten Gründen gegen einen abgestellten Omnibus geprallt. Nach notärztlicher Behandlung vor Ort wurde der lebensgefährlich verletzte Mann ins Mindener Klinikum gebracht. Hier verstarb er einige Stunden später.

Nach bisherigen Ermittlungen war der 56-Jährige gegen sieben Uhr mit seinem Leichtkraftrad der Marke Honda suf der Carl-Zeiss-Straße in Richtung Besenbrucher Straße unterwegs. Kurz hinter der Straße "Zu den Meerwiesen" kollidierte er mit der hinteren linken Ecke des geparkten Busses und stürzte auf die Straße. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen kam laut Polizei jede Hilfe zu spät.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Wulferdingsen56-jähriger Rollerfahrer stirbt nach Unfall in Bad OeynhausenBad Oeynhausen-Wulferdingsen (mt/mei). Ein 56-jähriger Rollerfahrer ist am Dienstagmorgen mit seinem Fahrzeug auf der Carl-Zeiss-Straße in Wulferdingsen verunglückt und einige Stunden später im Krankenhaus gestorben. Wie die Polizei mitteilte, war der Bad Oeynhausener aus bisher unbekannten Gründen gegen einen abgestellten Omnibus geprallt. Nach notärztlicher Behandlung vor Ort wurde der lebensgefährlich verletzte Mann ins Mindener Klinikum gebracht. Hier verstarb er einige Stunden später. Nach bisherigen Ermittlungen war der 56-Jährige gegen sieben Uhr mit seinem Leichtkraftrad der Marke Honda suf der Carl-Zeiss-Straße in Richtung Besenbrucher Straße unterwegs. Kurz hinter der Straße "Zu den Meerwiesen" kollidierte er mit der hinteren linken Ecke des geparkten Busses und stürzte auf die Straße. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen kam laut Polizei jede Hilfe zu spät.