Hannover/A2

Motorradfahrer prallt auf A2 gegen Auto: Schwer verletzt

veröffentlicht

Symbolfoto: MT-Archiv
Symbolfoto: MT-Archiv

Hannover/A2 (mt/jhr). Bei einem Verkehrsunfall ist am Freitagmorgen ein 61-jähriger Motorradfahrer auf der A2 bei Langenhagen schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, war der Mann während eines Spurwechsels gegen den BMW 1er einer 23-Jährigen geprallt.

Bisherigen Erkenntnissen der Polizei zufolge war der 61-Jährige gegen 8 Uhr mit seiner Kawasaki auf dem mittleren Fahrstreifen der A2 in Richtung Dortmund unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Bothfeld und Langenhagen wollte er auf den linken Fahrstreifen wechseln. Zeitgleich musste die dort fahrende 23 Jahre alte Autofahrerin aufgrund eines Staus bremsen. Der 61-Jährige erkannte die Situation und bremste. Dabei stürzte er und rutschte samt seiner Kawasaki gegen das Heck des BMW 1er der jungen Frau.

Ein Rettungswagen brachte den Biker mit schweren Verletzungen zur stationären Behandlung in eine Klinik. Während der Unfallaufnahme musste der linke Fahrstreifen in Richtung Westen bis etwa 9.15 Uhr gesperrt werden, es entwickelte sich ein rund zwei Kilometer langer Stau.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Hannover/A2Motorradfahrer prallt auf A2 gegen Auto: Schwer verletztHannover/A2 (mt/jhr). Bei einem Verkehrsunfall ist am Freitagmorgen ein 61-jähriger Motorradfahrer auf der A2 bei Langenhagen schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, war der Mann während eines Spurwechsels gegen den BMW 1er einer 23-Jährigen geprallt. Bisherigen Erkenntnissen der Polizei zufolge war der 61-Jährige gegen 8 Uhr mit seiner Kawasaki auf dem mittleren Fahrstreifen der A2 in Richtung Dortmund unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Bothfeld und Langenhagen wollte er auf den linken Fahrstreifen wechseln. Zeitgleich musste die dort fahrende 23 Jahre alte Autofahrerin aufgrund eines Staus bremsen. Der 61-Jährige erkannte die Situation und bremste. Dabei stürzte er und rutschte samt seiner Kawasaki gegen das Heck des BMW 1er der jungen Frau. Ein Rettungswagen brachte den Biker mit schweren Verletzungen zur stationären Behandlung in eine Klinik. Während der Unfallaufnahme musste der linke Fahrstreifen in Richtung Westen bis etwa 9.15 Uhr gesperrt werden, es entwickelte sich ein rund zwei Kilometer langer Stau.