Bünde

Vermisst: Polizei sucht 13-jähriges Mädchen aus Bünde

veröffentlicht

Polizei: Die Kreispolizeibehörde Herford bittet um Mithilfe. - © Andreas Frücht
Polizei: Die Kreispolizeibehörde Herford bittet um Mithilfe. (© Andreas Frücht)

Bünde (nw). Seit Anfang der Woche beschäftigt die Beamten der Kreispolizeibehörde Herford der Fall eines 13-jährigen Mädchens aus Bünde, das zuletzt am Montag, 19. August, gesehen worden ist. Die Angehörigen haben laut Mitteilung der Polizei "nach dem unerlaubten Entfernen vom gewohnten Umfeld" der Polizei das Verschwinden der 13-Jährigen mitgeteilt.

Demnach habe Valentina M. aus Bünde am Montagmorgen ihre Wohnanschrift verlassen. Eine umfangreiche Suche im Umfeld der Familie, Freunde und weiteren möglichen Anlaufpunkten hat bislang zu keinem Erfolg geführt. Durch die Familie wurde bereits in den sozialen Netzwerken zur Mitfahndung aufgerufen.

Vermisst: Die 13-jährige Valentina M. - © Kreispolizeibehörde Herford
Vermisst: Die 13-jährige Valentina M. (© Kreispolizeibehörde Herford)


Die Familie hat nun von dem jungen Mädchen mit auffällig langen, dunklen Haaren ein Foto für die Fahndung in der Öffentlichkeit freigegeben. Valentina M. ist etwa 1,55 bis 1,60 m groß. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer kann Angaben zum Verbleib machen? Hinweise werden an die Kriminalpolizei in Herford unter Tel. (05221) 8880 oder jeder andere Polizeidienststelle erbeten.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

BündeVermisst: Polizei sucht 13-jähriges Mädchen aus BündeBünde (nw). Seit Anfang der Woche beschäftigt die Beamten der Kreispolizeibehörde Herford der Fall eines 13-jährigen Mädchens aus Bünde, das zuletzt am Montag, 19. August, gesehen worden ist. Die Angehörigen haben laut Mitteilung der Polizei "nach dem unerlaubten Entfernen vom gewohnten Umfeld" der Polizei das Verschwinden der 13-Jährigen mitgeteilt. Demnach habe Valentina M. aus Bünde am Montagmorgen ihre Wohnanschrift verlassen. Eine umfangreiche Suche im Umfeld der Familie, Freunde und weiteren möglichen Anlaufpunkten hat bislang zu keinem Erfolg geführt. Durch die Familie wurde bereits in den sozialen Netzwerken zur Mitfahndung aufgerufen. Die Familie hat nun von dem jungen Mädchen mit auffällig langen, dunklen Haaren ein Foto für die Fahndung in der Öffentlichkeit freigegeben. Valentina M. ist etwa 1,55 bis 1,60 m groß. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer kann Angaben zum Verbleib machen? Hinweise werden an die Kriminalpolizei in Herford unter Tel. (05221) 8880 oder jeder andere Polizeidienststelle erbeten.