Rinteln

22-jährige Frau in Rintelner Innenstadt erstochen - Ermittlungen laufen

veröffentlicht

Polizei und Rettungsdienst sind in Rinteln im Einsatz. Nach ersten Angaben ist dort eine Frau getötet worden. - © Foto: tol/sn
Polizei und Rettungsdienst sind in Rinteln im Einsatz. Nach ersten Angaben ist dort eine Frau getötet worden. (© Foto: tol/sn)

Rinteln (sn). Dienstagvormittag ist in Rinteln eine Frau (22) tot aufgefunden worden. Sie soll erstochen worden sein, berichten Angehörige. Der mutmaßliche Täter soll nach diesen noch unbestätigten Informationen der 27-jährige Mann oder Ex-Mann gewesen sein. Die junge Frau soll beabsichtigt haben, sich von ihm scheiden zu lassen, berichten die Schaumburger Nachrichten .

Der 27-jährige mutmaßliche Täter ist derzeit flüchtig. Sein Aufenthaltsort ist unbekannt. Gegen 12 Uhr sind die Ermittler der Mordkommission eingetroffen und nehmen die Spurensuche auf. Weder zu Tatzeitpunkt noch -ablauf kann Polizei-Pressesprecher Axel Bergmann zum jetzigen Zeitpunkt Angaben machen. Für die weiter andauernden Ermittlungen ist die Bäckerstraße bis auf Weiteres gesperrt. Die Familie wird von einem Imam notfallseelsorgerisch betreut.

Information
Anmerkung der Redaktion: Es gab zwischenzeitlich unterschiedliche Altersangaben zum Opfer. Die getötete Frau ist 22 Jahre alt.

Aufgrund des frühen Stadiums der Ermittlungen geben Polizei und Staatsanwaltschaft darüber hinaus keine Auskünfte. Bergmann bestätigte lediglich, dass die Polizei Ermittlungen wegen eines Tötungsdelikt führe. Vor Ort brachen mehrere Angehörige in Tränen aus, eine Frau wurde aufgrund eines Zusammenbruchs rettungsdienstlich betreut. Nachbarn versorgten die trauernden Angehörigen mit Decken und Getränken.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Rinteln22-jährige Frau in Rintelner Innenstadt erstochen - Ermittlungen laufenRinteln (sn). Dienstagvormittag ist in Rinteln eine Frau (22) tot aufgefunden worden. Sie soll erstochen worden sein, berichten Angehörige. Der mutmaßliche Täter soll nach diesen noch unbestätigten Informationen der 27-jährige Mann oder Ex-Mann gewesen sein. Die junge Frau soll beabsichtigt haben, sich von ihm scheiden zu lassen, berichten die Schaumburger Nachrichten . Der 27-jährige mutmaßliche Täter ist derzeit flüchtig. Sein Aufenthaltsort ist unbekannt. Gegen 12 Uhr sind die Ermittler der Mordkommission eingetroffen und nehmen die Spurensuche auf. Weder zu Tatzeitpunkt noch -ablauf kann Polizei-Pressesprecher Axel Bergmann zum jetzigen Zeitpunkt Angaben machen. Für die weiter andauernden Ermittlungen ist die Bäckerstraße bis auf Weiteres gesperrt. Die Familie wird von einem Imam notfallseelsorgerisch betreut. Aufgrund des frühen Stadiums der Ermittlungen geben Polizei und Staatsanwaltschaft darüber hinaus keine Auskünfte. Bergmann bestätigte lediglich, dass die Polizei Ermittlungen wegen eines Tötungsdelikt führe. Vor Ort brachen mehrere Angehörige in Tränen aus, eine Frau wurde aufgrund eines Zusammenbruchs rettungsdienstlich betreut. Nachbarn versorgten die trauernden Angehörigen mit Decken und Getränken.