Giftköder in Bückeburg ausgelegt

Thomas Wünsche

Alle Giftköder waren in ausgehöhlten Fleischwürste versteckt. - © pr
Alle Giftköder waren in ausgehöhlten Fleischwürste versteckt. (© pr)

Bückeburg (szlz). Nachdem in Bückeburg im Stadtteil Meinsen-Warber offensichtlich mindestens ein Dutzend Giftköder aufgetaucht sind, geht bei Hundehaltern in den Ortschaften die Angst um. Einer von ihnen, der Warberaner Martin Schenkendorf-Freymüller, informierte gestern die Redaktion. „Es handelt sich um ausgehöhlte Fleischwürste, die innen mit blauen und roten Rattengift-Körnern gefüllt sind“, berichtet Schenkendorf-Freymüller.