Terrorismusverdacht: Polizei Herford durchsucht Islamisten-Wohnungen

Jobst Lüdeking

Ermittlungen: Die Polizei musste einen schwierigen Einsatz bewältigen. Sicherheitsbehörden haben die Wohnungen zweier bekannter Herforder Islamisten durchsucht. - © Marc Köppelmann
Ermittlungen: Die Polizei musste einen schwierigen Einsatz bewältigen. Sicherheitsbehörden haben die Wohnungen zweier bekannter Herforder Islamisten durchsucht. (© Marc Köppelmann)
Im Visier: Hassprediger Ibrahim Abou Nagie (M.) bei einer Veranstaltung in Herford. Links von ihm sitzt der Gefährder, dessen Wohnung durchsucht wurde. - © youtube
Im Visier: Hassprediger Ibrahim Abou Nagie (M.) bei einer Veranstaltung in Herford. Links von ihm sitzt der Gefährder, dessen Wohnung durchsucht wurde. (© youtube)

Herford. Anti-Terrorermittlungen in Herford: Nach Informationen der Neuen Westfälischen haben nordrhein-westfälische Sicherheitsbehörden die Wohnungen zweier bekannter Herforder Islamisten durchsucht. Wie es heißt, gehe es um den Verdacht der Vorbereitung einer "schweren staatsgefährdenden Gewalttat" - dazu zählt etwa ein Anschlag.