Symbolfoto: MT-Archiv
Symbolfoto: MT-Archiv

70-Jährige überfährt versehentlich Ehemann

veröffentlicht

Hoya (dpa). Eine 70 Jahre alte Autofahrerin hat im Landkreis Nienburg ihren Ehemann aus Versehen überfahren und dabei tödlich verletzt. Der 71-Jährige sei am Mittwoch noch am Unfallort in Hoya gestorben, teilte die Polizei mit. Die Frau aus dem Landkreis Verden hatte ihren Ehemann am Mittag abholen wollen. In einer verkehrsberuhigten Straße setzte sie ihr Fahrzeug zurück und übersah dabei ihren wartenden Ehemann, der sich hinter dem Auto befand. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. Die 70-Jährige erlitt einen Schock.

Copyright © Mindener Tageblatt 2018
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

70-Jährige überfährt versehentlich EhemannHoya (dpa). Eine 70 Jahre alte Autofahrerin hat im Landkreis Nienburg ihren Ehemann aus Versehen überfahren und dabei tödlich verletzt. Der 71-Jährige sei am Mittwoch noch am Unfallort in Hoya gestorben, teilte die Polizei mit. Die Frau aus dem Landkreis Verden hatte ihren Ehemann am Mittag abholen wollen. In einer verkehrsberuhigten Straße setzte sie ihr Fahrzeug zurück und übersah dabei ihren wartenden Ehemann, der sich hinter dem Auto befand. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. Die 70-Jährige erlitt einen Schock.