- © Symbolfoto: dpa
(© Symbolfoto: dpa)

Säugling in Detmold vom eigenen Vater mit dem Auto überrollt

veröffentlicht

Detmold (nw). Auf tragische Weise ist in Detmold ein sieben Monate altes Mädchen ums Leben gekommen. Es wurde vom eigenen Vater mit einem Auto überrollt und starb noch an der Unfallstelle.

Wie die Polizei berichtete, war der Vater mit zwei Kindern am Freitag kurz vor acht Uhr zum Auto gegangen. Das sieben Monate alte Mädchen hatte er zuhause bereits im Kindersitz angeschnallt und hinter dem Auto abgestellt. Dann schnallte er das 18 Monate alte zweite Kind auf dem Rücksitz des Fahrzeugs an.

Aus derzeit noch nicht bekannten Gründen hatte er seine Tochter offenbar hinter dem Fahrzeug vergessen und den Wagen gestartet. Bei einem anschließenden Wendemanöver überrollte er das Kind. Trotz sofortiger notärztlicher Behandlung starb das Kind kurze Zeit später. Die Eltern erlitten beide einen schweren Schock.

Copyright © Mindener Tageblatt 2018
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Säugling in Detmold vom eigenen Vater mit dem Auto überrolltDetmold (nw). Auf tragische Weise ist in Detmold ein sieben Monate altes Mädchen ums Leben gekommen. Es wurde vom eigenen Vater mit einem Auto überrollt und starb noch an der Unfallstelle. Wie die Polizei berichtete, war der Vater mit zwei Kindern am Freitag kurz vor acht Uhr zum Auto gegangen. Das sieben Monate alte Mädchen hatte er zuhause bereits im Kindersitz angeschnallt und hinter dem Auto abgestellt. Dann schnallte er das 18 Monate alte zweite Kind auf dem Rücksitz des Fahrzeugs an. Aus derzeit noch nicht bekannten Gründen hatte er seine Tochter offenbar hinter dem Fahrzeug vergessen und den Wagen gestartet. Bei einem anschließenden Wendemanöver überrollte er das Kind. Trotz sofortiger notärztlicher Behandlung starb das Kind kurze Zeit später. Die Eltern erlitten beide einen schweren Schock.