Die Geier landen im Sturzflug - 46. Innenstadtfete in Bad Oeynhausen

Nicole Sielermann

Treten am Freitag ab 21.30 Uhr auf: Geier Sturzflug singen nicht nur „Wir steigern das Bruttosozialprodukt“, sondern auch andere Hits der Neuen Deutschen Welle. Foto: PR - © PR
Treten am Freitag ab 21.30 Uhr auf: Geier Sturzflug singen nicht nur „Wir steigern das Bruttosozialprodukt“, sondern auch andere Hits der Neuen Deutschen Welle. Foto: PR (© PR)

Bad Oeynhausen (nw). 35 Jahre ist es her, dass sie mit ihrem großen Hit „Wir steigern das Bruttosozialprodukt" die Hitparaden stürmten. Ein Jahr später standen sie mit „Pure Lust am Leben" wieder in den Charts. Diese Lust wollen sie auch am Freitag bei der Innenstadtfete versprühen.

Am Freitag, 13. Juli, um 21.30 Uhr sind „Geier Sturzflug" einer der Höhepunkte der Innenstadtfete. Sie bieten aber nicht nur ihre bekannten Hits, zu denen auch „Besuchen Sie Europa, solange es noch steht" zählt, sondern präsentieren auf der Stadtwerke-Bühne an der Auferstehungskirche gleich eine ganze „Neue Deutsche Welle"-Show. Dabei spielen sie auch Stimmungshits wie „Major Tom", „Goldener Reiter" oder „Skandal um Rosie". Lieder, die zwar nicht von den Geiern stammen, aber parallel die Charts in Deutschland und Österreich stürmten.

Information
Kaffeegarten der Lions
Zum traditionellen Kaffeegarten lädt der Lions-Club Bad Oeynhausen am Samstag, 14. Juli, auf den Parkplatz der Deutschen Bank. „Wir starten zur Mittagszeit mit dem zweiten Lions Frühschoppen. Dort gibt es Münchner Weißwürste, die nach Original-Rezept von einem Oeynhausener Fleischermeister hergestellt werden. Dazu gibt es diverse Biersorten mit und ohne Alkohol. Tagesfrische Brezeln – ebenfalls von einem Oeynhausener Bäckermeister in Handarbeit hergestellt – runden das zünftige Angebot in gemütlicher Atmosphäre ab", macht Pressesprecher Frank Meyer Appetit. Nachmittags gibt es dann reichlich Kaffee und frischen selbstgebackenen Kuchen. Meyer: „Alle Einnahmen werden gemäß unserem Clubmotto zu 100 Prozent für hilfsbedürftige und kranke Kinder in Bad Oeynhausen und Umgebung gespendet." Außerdem ziehen die Mitglieder mit der Drehorgel durch die Stadt und sammeln Spenden. „All die, die uns etwas in die Spendendosen geben, können sich auf eine kleine Überraschung freuen." ⋌(nisi)
Seit zehn Jahren auf der Bühne: „Big Maggas“ spielen Welthits und Schlager. Foto: PR - © PR
Seit zehn Jahren auf der Bühne: „Big Maggas“ spielen Welthits und Schlager. Foto: PR (© PR)

Zwei Tage steht Bad Oeynhausen am kommenden Wochenende im Zeichen der Innenstadtfete. „Wir bieten 26 Bands auf sechs Bühnen", kündigt Organisator Bernd Bolte an.

Erstmals wird es zudem auf dem Inowroclawplatz einen Biergarten geben. Dort laden Cocktails und Bier zu einem erholsamen Pläuschchen ein. Am Samstag, 14. Juli, gibt es von 9 bis 16 Uhr Gelegenheit, beim Bürgerflohmarkt (Herforder Straße und Inowroclawplatz) zu stöbern. Parallel dazu startet das Programm am Samstag um 11 Uhr auf der Kinderwiese. Dort gibt es Karussell, Zorbball, Bungeetrampolin, eine Hüpfburg sowie von 14 bis 17 Uhr Kinderschminken des Kinderschutzbundes.

Der Samstagnachmittag steht im Zeichen der Vereine

Aus Paderborn: Torian spielt seit 2002 Power Metal. Foto: Pr - © Pr
Aus Paderborn: Torian spielt seit 2002 Power Metal. Foto: Pr (© Pr)

Der Samstagnachmittag steht im Zeichen der Vereine: Ab 14 Uhr zeigen die heimischen Tänzer und Turner auf der Sparkassenbühne (Inowroclawplatz) ihr Können. Mit dabei sind unter anderem der TuS Eidinghausen, das Tanzatelier Baile, der MTV, der Voltigierverein Volmerdingsen, die Akrobatikgruppe des BSv Wulferdingsen und V2 HipHop.

Das Musikprogramm ist vielfältig. Nicht nur „Geier Sturzflug" sollen die Massen begeistern, sondern zum Beispiel auch die „schönste Boyband der Welt", die „Big Maggas", die nach den Geiern um 22.30 Uhr die Bühne an der Kirche rocken sollen. Mit ihrer eigenwilligen und darum erfrischend anderen Mischung aus Welthits, Schlagern und musikalischen Katastrophen treffen sie den Nerv des Publikums, ist Bolte überzeugt.

Am Samstagabend ist an gleicher Stelle die „Hit Radio Show" zu sehen. Die acht Musiker begeistern mit rund 200 Kostümen, Perücken und Accessoires und werden zu Katy Petty, Queen oder Nena. Hits von eben diesen bringen sie genauso auf die Bühne wie 40 weitere Songs der Musikgeschichte. Weitere Bands sind „Rockkantine", „Maraton", „Granufunk", „Küppers, Becks und Brinkhoffs", „Black Lines" oder die „Rockin’Rebbels".

Druckerei-Team organisiert in bewährter Form die Rockwiese

Parallel zu den Rock- und Pophits der Coverbands bietet die Rockwiese hinter der Auferstehungskirche an zwei Abenden zwölf Bands der Genres Rock, Hardrock und vor allem Metal. Das Team des Druckerei Begegnungszentrum übernimmt auch in diesem Jahr die Organisation auf der Wiese. Die Besucher erwartet eine Mischung aus bekannten Rock- und Metalbands, lokalen Größen und Newcomern aus der Umgebung.

Bernd Bolte: „Seit vielen Jahren ist die Rockwiesenbühne auf der Innenstadtfete dafür bekannt, dass dort Bands zu sehen sind, die man auf keiner anderen klassischen Stadtfestbühne finden wird. Unzählige lokale Bands hatten bereits die Möglichkeit, sich auf der Rockwiese einmal dem großen Publikum zu präsentieren. Diese Tradition will das Team der Druckerei wahren."

Bernd Bolte ist überzeugt, dass auch die 46. Fete bei strahlendem Sonnenschein ein voller Erfolg wird: „Die Innenstadtfete erfreut sich seit 46 Jahren nach wie vor großer Beliebtheit bei Jung und Alt, Bad Oeynhausenern und Nicht-Bad Oeynhausenern und ist aus dem Stadtbild vor den großen Sommerferien nicht mehr wegzudenken." Für viele Besucher und ehemalige Bad Oeynhausener sei sie immer wieder ein guter Grund „nach Hause" zu kommen und die zwei Abende draußen in geselliger Runde mit Freunden, Bekannten und einem Bierchen zu genießen.

Die offizielle Eröffnung mit dem Bierfassanstich durch Bürgermeister Achim Wilmsmeier ist am Freitag, 13. Juli, um 20 Uhr auf der Bühne 2 (Deutsche Bank). Die Programmhefte liegen bei der NW aus.

www.innenstadtfete.com

Copyright © Mindener Tageblatt 2018
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Die Geier landen im Sturzflug - 46. Innenstadtfete in Bad OeynhausenNicole SielermannBad Oeynhausen (nw). 35 Jahre ist es her, dass sie mit ihrem großen Hit „Wir steigern das Bruttosozialprodukt" die Hitparaden stürmten. Ein Jahr später standen sie mit „Pure Lust am Leben" wieder in den Charts. Diese Lust wollen sie auch am Freitag bei der Innenstadtfete versprühen. Am Freitag, 13. Juli, um 21.30 Uhr sind „Geier Sturzflug" einer der Höhepunkte der Innenstadtfete. Sie bieten aber nicht nur ihre bekannten Hits, zu denen auch „Besuchen Sie Europa, solange es noch steht" zählt, sondern präsentieren auf der Stadtwerke-Bühne an der Auferstehungskirche gleich eine ganze „Neue Deutsche Welle"-Show. Dabei spielen sie auch Stimmungshits wie „Major Tom", „Goldener Reiter" oder „Skandal um Rosie". Lieder, die zwar nicht von den Geiern stammen, aber parallel die Charts in Deutschland und Österreich stürmten. Zwei Tage steht Bad Oeynhausen am kommenden Wochenende im Zeichen der Innenstadtfete. „Wir bieten 26 Bands auf sechs Bühnen", kündigt Organisator Bernd Bolte an. Erstmals wird es zudem auf dem Inowroclawplatz einen Biergarten geben. Dort laden Cocktails und Bier zu einem erholsamen Pläuschchen ein. Am Samstag, 14. Juli, gibt es von 9 bis 16 Uhr Gelegenheit, beim Bürgerflohmarkt (Herforder Straße und Inowroclawplatz) zu stöbern. Parallel dazu startet das Programm am Samstag um 11 Uhr auf der Kinderwiese. Dort gibt es Karussell, Zorbball, Bungeetrampolin, eine Hüpfburg sowie von 14 bis 17 Uhr Kinderschminken des Kinderschutzbundes. Der Samstagnachmittag steht im Zeichen der Vereine Der Samstagnachmittag steht im Zeichen der Vereine: Ab 14 Uhr zeigen die heimischen Tänzer und Turner auf der Sparkassenbühne (Inowroclawplatz) ihr Können. Mit dabei sind unter anderem der TuS Eidinghausen, das Tanzatelier Baile, der MTV, der Voltigierverein Volmerdingsen, die Akrobatikgruppe des BSv Wulferdingsen und V2 HipHop. Das Musikprogramm ist vielfältig. Nicht nur „Geier Sturzflug" sollen die Massen begeistern, sondern zum Beispiel auch die „schönste Boyband der Welt", die „Big Maggas", die nach den Geiern um 22.30 Uhr die Bühne an der Kirche rocken sollen. Mit ihrer eigenwilligen und darum erfrischend anderen Mischung aus Welthits, Schlagern und musikalischen Katastrophen treffen sie den Nerv des Publikums, ist Bolte überzeugt. Am Samstagabend ist an gleicher Stelle die „Hit Radio Show" zu sehen. Die acht Musiker begeistern mit rund 200 Kostümen, Perücken und Accessoires und werden zu Katy Petty, Queen oder Nena. Hits von eben diesen bringen sie genauso auf die Bühne wie 40 weitere Songs der Musikgeschichte. Weitere Bands sind „Rockkantine", „Maraton", „Granufunk", „Küppers, Becks und Brinkhoffs", „Black Lines" oder die „Rockin’Rebbels". Druckerei-Team organisiert in bewährter Form die Rockwiese Parallel zu den Rock- und Pophits der Coverbands bietet die Rockwiese hinter der Auferstehungskirche an zwei Abenden zwölf Bands der Genres Rock, Hardrock und vor allem Metal. Das Team des Druckerei Begegnungszentrum übernimmt auch in diesem Jahr die Organisation auf der Wiese. Die Besucher erwartet eine Mischung aus bekannten Rock- und Metalbands, lokalen Größen und Newcomern aus der Umgebung. Bernd Bolte: „Seit vielen Jahren ist die Rockwiesenbühne auf der Innenstadtfete dafür bekannt, dass dort Bands zu sehen sind, die man auf keiner anderen klassischen Stadtfestbühne finden wird. Unzählige lokale Bands hatten bereits die Möglichkeit, sich auf der Rockwiese einmal dem großen Publikum zu präsentieren. Diese Tradition will das Team der Druckerei wahren." Bernd Bolte ist überzeugt, dass auch die 46. Fete bei strahlendem Sonnenschein ein voller Erfolg wird: „Die Innenstadtfete erfreut sich seit 46 Jahren nach wie vor großer Beliebtheit bei Jung und Alt, Bad Oeynhausenern und Nicht-Bad Oeynhausenern und ist aus dem Stadtbild vor den großen Sommerferien nicht mehr wegzudenken." Für viele Besucher und ehemalige Bad Oeynhausener sei sie immer wieder ein guter Grund „nach Hause" zu kommen und die zwei Abende draußen in geselliger Runde mit Freunden, Bekannten und einem Bierchen zu genießen. Die offizielle Eröffnung mit dem Bierfassanstich durch Bürgermeister Achim Wilmsmeier ist am Freitag, 13. Juli, um 20 Uhr auf der Bühne 2 (Deutsche Bank). Die Programmhefte liegen bei der NW aus. www.innenstadtfete.com