- © Foto: Costa Makrogiannis/Pr
(© Foto: Costa Makrogiannis/Pr)

City-Talent: Halbfinalisten der vierten Staffel stehen fest

veröffentlicht

24 Acts freuten sich am Ende des Abends über das Weiterkommen ins Halbfinale. - © Foto: Costa Makrogiannis/Pr.
24 Acts freuten sich am Ende des Abends über das Weiterkommen ins Halbfinale. (© Foto: Costa Makrogiannis/Pr.)

Espelkamp (mt). Die nächste Runde im City-Talent ist geschafft. 42 Kandidaten duellierten sich im Viertelfinale der vierten Staffel am vergangenen Sonntag im Isy 7 in Espelkamp. Moderator Oliver Schmidt führte durch einen Mix aus Musik, Comedy, Bodyperformance und Akrobatik. Am Ende des Abends freuten sich 24 Acts über das Weiterkommen ins Halbfinale.

Costa Makrogiannis, Initiator und Mitglied der fünfköpfigen Jury des City Talent, blickt gespannt auf das Halbfinale: „Jetzt wird es eng, wir haben tolle Künstler dabei, die es alle verdient hätten ins Finale zu kommen. Hier werden künstlerische Details wie Ausdruck, Kontakt zum Publikum, Bühnensicherheit, Outfits, Authentizität und ähnliches entscheiden.“

Das Halbfinale findet im September im Kulturzentrum BÜZ statt. An diesem Tag werden die Künstler eine eigene Performance präsentieren und sich einer Challenge der Jury stellen. Die Finalisten erwartet dann eine spannende Zeit mit Promoauftritten, Fotoshootings, Videodrehs und Workshops. Dem Gewinner winken 4444,- Euro Preisgeld.

Die Halbfinalisten sind:

Gesang: Jonas Pütz (Lemgo), Peter Penner, Voice and Strings (beide Bielefeld), Last November, Punkt K. (beide Hannover), Holger Jobusch, Fameless (beide Espelkamp), Alena Kokoreva, Claudia Hennigs, Farina Fahrenberg (jeweils Minden), Kristin Kokemoor (Stolzenau), Nina Rippel (Kalletal), Sonne Fröhlich (Beckedorf), John Steelhead (Löhne)

Tanz: Jan Hendrik Helwig (Herford), The Pat, 2K-Twins (beide Bochum), Variety (Rinteln), Colour Splash (Stadthagen)

Bodyperformance: Rene Lukas Krüger (Osnabrück)

Musik-Acts: Four Rox (Hameln), Nyk.O & Kev (Porta Westfalica), NowaOne (Rinteln)

Akrobatik: Arkadi Seewald (Minden)

Copyright © Mindener Tageblatt 2018
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

City-Talent: Halbfinalisten der vierten Staffel stehen festEspelkamp (mt). Die nächste Runde im City-Talent ist geschafft. 42 Kandidaten duellierten sich im Viertelfinale der vierten Staffel am vergangenen Sonntag im Isy 7 in Espelkamp. Moderator Oliver Schmidt führte durch einen Mix aus Musik, Comedy, Bodyperformance und Akrobatik. Am Ende des Abends freuten sich 24 Acts über das Weiterkommen ins Halbfinale. Costa Makrogiannis, Initiator und Mitglied der fünfköpfigen Jury des City Talent, blickt gespannt auf das Halbfinale: „Jetzt wird es eng, wir haben tolle Künstler dabei, die es alle verdient hätten ins Finale zu kommen. Hier werden künstlerische Details wie Ausdruck, Kontakt zum Publikum, Bühnensicherheit, Outfits, Authentizität und ähnliches entscheiden.“ Das Halbfinale findet im September im Kulturzentrum BÜZ statt. An diesem Tag werden die Künstler eine eigene Performance präsentieren und sich einer Challenge der Jury stellen. Die Finalisten erwartet dann eine spannende Zeit mit Promoauftritten, Fotoshootings, Videodrehs und Workshops. Dem Gewinner winken 4444,- Euro Preisgeld. Die Halbfinalisten sind: Gesang: Jonas Pütz (Lemgo), Peter Penner, Voice and Strings (beide Bielefeld), Last November, Punkt K. (beide Hannover), Holger Jobusch, Fameless (beide Espelkamp), Alena Kokoreva, Claudia Hennigs, Farina Fahrenberg (jeweils Minden), Kristin Kokemoor (Stolzenau), Nina Rippel (Kalletal), Sonne Fröhlich (Beckedorf), John Steelhead (Löhne) Tanz: Jan Hendrik Helwig (Herford), The Pat, 2K-Twins (beide Bochum), Variety (Rinteln), Colour Splash (Stadthagen) Bodyperformance: Rene Lukas Krüger (Osnabrück) Musik-Acts: Four Rox (Hameln), Nyk.O & Kev (Porta Westfalica), NowaOne (Rinteln) Akrobatik: Arkadi Seewald (Minden)