Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa - © Patrick Pleul
Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa (© Patrick Pleul)

Petershäger betrunken am Steuer in Obernkirchen erwischt

veröffentlicht

Petershagen/Bückeburg (mt/rad). Die Polizei Bückeburg hat in der Nacht zu Samstag einen betrunkenen Autofahrer aus Petershagen auf der B65 aus dem Verkehr gezogen. Der 30-Jährige war laut Polizei von Zeugen beobachtet worden, wie er gegen 1.50 Uhr in Obernkirchen im Landkreis Schaumburg gegen einen großen Stein gefahren war und seine Fahrt einfach fortgesetzt hatte. Bei der Kontrolle wenig später stellten die Polizisten fest, dass der Mann stark alkoholisiert am Steuer saß. Es wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde beschlagnahmt. Den 30-Jährigen erwartet laut Polizei jetzt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Copyright © Mindener Tageblatt 2018
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Petershäger betrunken am Steuer in Obernkirchen erwischtPetershagen/Bückeburg (mt/rad). Die Polizei Bückeburg hat in der Nacht zu Samstag einen betrunkenen Autofahrer aus Petershagen auf der B65 aus dem Verkehr gezogen. Der 30-Jährige war laut Polizei von Zeugen beobachtet worden, wie er gegen 1.50 Uhr in Obernkirchen im Landkreis Schaumburg gegen einen großen Stein gefahren war und seine Fahrt einfach fortgesetzt hatte. Bei der Kontrolle wenig später stellten die Polizisten fest, dass der Mann stark alkoholisiert am Steuer saß. Es wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde beschlagnahmt. Den 30-Jährigen erwartet laut Polizei jetzt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.