Ein im Eis eingebrochener Hund hat in Haste (Kreis Schaumburg) einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Symbolfoto: MT-Archiv
Ein im Eis eingebrochener Hund hat in Haste (Kreis Schaumburg) einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Symbolfoto: MT-Archiv

Hund mit Drehleiter aus zugefrorenem Teich gerettet

veröffentlicht

Haste (dpa/lni). Ein im Eis eingebrochener Hund hat in Haste (Kreis Schaumburg) einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Das Tier habe am Sonntagnachmittag über die dünne Eisdecke eines Teichs laufen wollen, teilte die Feuerwehr mit. Diese habe seinem Körpergewicht aber nicht standgehalten. Die Besitzer verständigten die Feuerwehr, da der Hund sich nicht aus eigener Kraft aus dem Eisloch befreien konnte. Weil er zu weit vom Ufer entfernt war, um ihn mit einer einfachen Leiter zu erreichen, retteten die Feuerwehrleute den entkräfteten Hund schließlich mit einer Drehleiter aus dem Wasser. Er wurde von einem Tierarzt untersucht und dann seinen Besitzern übergeben.

Copyright © Mindener Tageblatt 2018
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Hund mit Drehleiter aus zugefrorenem Teich gerettetHaste (dpa/lni). Ein im Eis eingebrochener Hund hat in Haste (Kreis Schaumburg) einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Das Tier habe am Sonntagnachmittag über die dünne Eisdecke eines Teichs laufen wollen, teilte die Feuerwehr mit. Diese habe seinem Körpergewicht aber nicht standgehalten. Die Besitzer verständigten die Feuerwehr, da der Hund sich nicht aus eigener Kraft aus dem Eisloch befreien konnte. Weil er zu weit vom Ufer entfernt war, um ihn mit einer einfachen Leiter zu erreichen, retteten die Feuerwehrleute den entkräfteten Hund schließlich mit einer Drehleiter aus dem Wasser. Er wurde von einem Tierarzt untersucht und dann seinen Besitzern übergeben.