Simulierte Plenarsitzung: Schüler erobern den Landtag

Lothar Schmalen

Diskussion um den Kostümzwang in der simulierten Plenarsitzung. - © Bernd Schälte/Landtag NRW
Diskussion um den Kostümzwang in der simulierten Plenarsitzung. (© Bernd Schälte/Landtag NRW)
Landtagspräsident André Kuper im Gespräch mit den Schülern. - © Bernd Schälte/Landtag NRW
Landtagspräsident André Kuper im Gespräch mit den Schülern. (© Bernd Schälte/Landtag NRW)

Düsseldorf (nw/los). Andreas Zibis ist ganz schön aufgeregt, als er an das Rednerpult im Landtag tritt. „Deshalb beantragen wir eine Änderung des Schulgesetzes und damit Kostümzwang am Rosenmontag an allen Schulen in Nordrhein-Westfalen“, sagt der 14-Jährige mit leicht zitternder Stimme. Der Gymnasiast aus Rheda-Wiedenbrück hat in dem Planspiel im Düsseldorfer Landtag die Rolle des „fraktionslosen Abgeordneten Sonntag“ übernommen. Gemeinsam mit anderen „Abgeordneten“ bringt er die zur närrischen Jahreszeit passende Gesetzesänderung in den Landtag ein.