Nordumgehung: Nur noch ein Jahr

Jörg Stuke

Gut gewachsen: Das Bauwerk 1 im Löhner Kreuz. Von der zweiten Brücke, die hier noch gebaut werden muss, ist noch nichts zu sehen. Foto: Jörg Stuke - © Jörg Stuke
Gut gewachsen: Das Bauwerk 1 im Löhner Kreuz. Von der zweiten Brücke, die hier noch gebaut werden muss, ist noch nichts zu sehen. Foto: Jörg Stuke (© Jörg Stuke)

Bad Oeynhausen (nw). Ein Bericht der neuen Westfälischen am Samstag ließ aufhorchen: Massive Baumängel an den Lärmschutzwänden und den Überflughilfen für Fledermäuse an der Nordumgehung in Bad Oeynhausen müssen behoben werden. Sven Johanning, Pressesprecher von Straßen NRW, versichert aber, dass damit die anvisierte Freigabe der neuen Autobahn für den Verkehr in 2018 nicht ausgebremst werden soll. Und so optimistisch ist Johanning auch angesichts der beiden Brücken, die bis zur Freigabe im Löhner Kreuz noch fertig werden müssen. Dabei steht von der einen Brücke außer Gründungspfählen noch nichts.