Porta Westfalica

Autozulieferer IWM Automation in Holtrup wird abgewickelt

veröffentlicht

- © Foto: pr
(© Foto: pr)

Porta Westfalica (mt/nik). Die IWM Automation GmbH, ein Zulieferer der Autoindustrie in Holtrup, wird geschlossen. Das teilte der Verwaltungsrat der MAX Automation SE am Montag mit. Wie viele Mitarbeiter von dem Schritt betroffen sind und wann genau der Standort abgewickelt werden soll, berichtete das Unternehmen nicht.

"Die Schließung ist erforderlich, da der im September 2018 eingeleitete Verkaufsprozess nicht mit einem wirtschaftlich sinnvollen Ergebnis abgeschlossen werden kann", heißt es in der kurzen Pressemitteilung. Das Unternehmen ist auf Montageanlagen in der Autoindustrie spezialisiert. "Das Marktumfeld hat sich in den letzten Monaten noch einmal deutlich verschlechtert und negativ auf die Auftragseingänge ausgewirkt", heißt es in der Mitteilung weiter. Für die nächsten zwei bis drei Jahre werden nicht mit einer Erholung der Auftragslage gerechnet.

IWM Automation ein Tochterunternehmen der MAX Automation SE, heißt es auf der Internetseite des Unternehmens. "Das an der Börse notierte Unternehmen mit Sitz in Düsseldorf ist die Muttergesellschaft einer international agierenden Unternehmensgruppe mit den Kernsegmenten Industrieautomation und Umwelttechnik." Insgesamt ist die Gruppe weltweit an neun Standorten aktiv.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Porta WestfalicaAutozulieferer IWM Automation in Holtrup wird abgewickeltPorta Westfalica (mt/nik). Die IWM Automation GmbH, ein Zulieferer der Autoindustrie in Holtrup, wird geschlossen. Das teilte der Verwaltungsrat der MAX Automation SE am Montag mit. Wie viele Mitarbeiter von dem Schritt betroffen sind und wann genau der Standort abgewickelt werden soll, berichtete das Unternehmen nicht. "Die Schließung ist erforderlich, da der im September 2018 eingeleitete Verkaufsprozess nicht mit einem wirtschaftlich sinnvollen Ergebnis abgeschlossen werden kann", heißt es in der kurzen Pressemitteilung. Das Unternehmen ist auf Montageanlagen in der Autoindustrie spezialisiert. "Das Marktumfeld hat sich in den letzten Monaten noch einmal deutlich verschlechtert und negativ auf die Auftragseingänge ausgewirkt", heißt es in der Mitteilung weiter. Für die nächsten zwei bis drei Jahre werden nicht mit einer Erholung der Auftragslage gerechnet. IWM Automation ein Tochterunternehmen der MAX Automation SE, heißt es auf der Internetseite des Unternehmens. "Das an der Börse notierte Unternehmen mit Sitz in Düsseldorf ist die Muttergesellschaft einer international agierenden Unternehmensgruppe mit den Kernsegmenten Industrieautomation und Umwelttechnik." Insgesamt ist die Gruppe weltweit an neun Standorten aktiv.