Hausberge

Das Fellnasen-Suchkommando spürt entlaufene Tiere auf

Thomas Lieske

Mit Lebendfallen und per Facebook machen sich Sandra Eßler (rechts) und Tanja Oevermann zusammen mit Kati Wiedemann auf die Suche nach vermissten Haustieren. MT-Foto: Thomas Lieske - © Lieske
Mit Lebendfallen und per Facebook machen sich Sandra Eßler (rechts) und Tanja Oevermann zusammen mit Kati Wiedemann auf die Suche nach vermissten Haustieren. MT-Foto: Thomas Lieske (© Lieske)

Porta Westfalica-Hausberge (mt). Ihre Ausrüstung ist einige Tausend Euro wert, die ehrenamtlichen Einsatzstunden sind unzählbar und vor allem unbezahlbar. „Es gibt aber Momente, in denen wir wissen, wofür wir das alles tun...

Anmelden und weiterlesen
Inhalte mit diesem Symbol sind kostenpflichtig

Einige Artikel auf MT.de sind kostenpflichtig. Wir markieren solche Artikel mit dem Plus-Symbol. Warum das so ist, erklären wir hier.

Als Neukunde können Sie MT.de-Plus für 6 Tage gratis testen.

Jetzt registrieren & 6 Tage gratis testen

Alternativ können Sie auch einen Einzelartikel für 0,79 € oder einen Tagespass (24 Stunden) für 0,99 € kaufen.

Jetzt registrieren & Artikel/Tagespass kaufen

Sie sind bereits Abonnent vom Mindener Tageblatt (gedruckt oder ePaper) und wollen Ihr Abo um MT.de-Plus (ab 2,00 € / Monat) ergänzen.

Jetzt registrieren & MT.de-Plus ergänzen

Weitere Informationen zum Bezahlmodell und den Kosten auf MT.de gibt es hier.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.