Porta Westfalica

Unfall auf der A2: Verkehr um Porta staut sich

veröffentlicht

Stau auf der B482 in Richtung A2: Teilweise ging gar nichts mehr, weil viele dort die Autobahn verließen, um den Stau Richtung Vlotho zu umgehen. MT- - © Foto: Thomas Lieske
Stau auf der B482 in Richtung A2: Teilweise ging gar nichts mehr, weil viele dort die Autobahn verließen, um den Stau Richtung Vlotho zu umgehen. MT- (© Foto: Thomas Lieske)

Porta Westfalica (ire/lies). Derzeit staut sich der Verkehr rund um Porta auf der B482. Das hängt mit einem Unfall auf der A2 zusammen. Wie die Polizei berichtet, ist der Stau zwischen Porta Westfalica und Vlotho-West in Richtung Dortmund fünf Kilometer lang. Viele Autofahrer verlassen die Autobahn 2 an der Abfahrt Porta Westfalica, um über die Bundesstraßen Richtung Vlotho auszuweichen. Ein gefährlicher Rückstau bildete sich auch auf der Autobahnabfahrt Porta Westfalica. Dadurch kommt der Verkehr dort teils zum Erliegen.

Auf der A 2 müssen sich die Fahrer gedulden. Symbolbild: MT-Archiv
Auf der A 2 müssen sich die Fahrer gedulden. Symbolbild: MT-Archiv

Fünf Fahrzeuge waren beim Unfall beteiligt, darunter ein Lkw. Eine Person verletzte sich leicht. Da zwei Fahrzeuge abgeschleppt werden müssen, ist nur ein Fahrstreifen frei. Aus diesem Grund staut sich der Verkehr auch auf der A30 auf zwei Kilometer.

Ist das bereits ein Vorgeschmack auf die Großbaustelle, die am Montag auf der Brücke der Bundesstraße 482 über der A2 beginnt? Genau dort knubbelt es sich derzeit heftig. Der Querverkehr, der bei Grün einfach in die verstopfte Kreuzung einfährt, behindert die anderen Autofahrer zusätzlich.

Behinderungen lähmten den Verkehrsfluss auch in Richtung Hannover auf der A2. Zwischen Veltheim und Bad Eilsen stockte der Verkehr mit einem Zeitverlust von bis zu 30 Minuten: Heftiger Starkregen ließ die Autofahrer in die Eisen steigen. Dadurch staute sich der Verkehr auf rund fünf Kilometern Länge. Zwischenzeitlich lag das Stauende direkt in einer Kurve, sodass es mehrfach zu Beinahe-Unfällen kam.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Porta WestfalicaUnfall auf der A2: Verkehr um Porta staut sichPorta Westfalica (ire/lies). Derzeit staut sich der Verkehr rund um Porta auf der B482. Das hängt mit einem Unfall auf der A2 zusammen. Wie die Polizei berichtet, ist der Stau zwischen Porta Westfalica und Vlotho-West in Richtung Dortmund fünf Kilometer lang. Viele Autofahrer verlassen die Autobahn 2 an der Abfahrt Porta Westfalica, um über die Bundesstraßen Richtung Vlotho auszuweichen. Ein gefährlicher Rückstau bildete sich auch auf der Autobahnabfahrt Porta Westfalica. Dadurch kommt der Verkehr dort teils zum Erliegen. Fünf Fahrzeuge waren beim Unfall beteiligt, darunter ein Lkw. Eine Person verletzte sich leicht. Da zwei Fahrzeuge abgeschleppt werden müssen, ist nur ein Fahrstreifen frei. Aus diesem Grund staut sich der Verkehr auch auf der A30 auf zwei Kilometer. Ist das bereits ein Vorgeschmack auf die Großbaustelle, die am Montag auf der Brücke der Bundesstraße 482 über der A2 beginnt? Genau dort knubbelt es sich derzeit heftig. Der Querverkehr, der bei Grün einfach in die verstopfte Kreuzung einfährt, behindert die anderen Autofahrer zusätzlich. Behinderungen lähmten den Verkehrsfluss auch in Richtung Hannover auf der A2. Zwischen Veltheim und Bad Eilsen stockte der Verkehr mit einem Zeitverlust von bis zu 30 Minuten: Heftiger Starkregen ließ die Autofahrer in die Eisen steigen. Dadurch staute sich der Verkehr auf rund fünf Kilometern Länge. Zwischenzeitlich lag das Stauende direkt in einer Kurve, sodass es mehrfach zu Beinahe-Unfällen kam.