Bad Oeynhausen/Porta Westfalica

Portanerin verletzt: Fahrer flüchtet

veröffentlicht

Die Polizei bittet um Hinweise. Symbolbild: MT-Archiv
Die Polizei bittet um Hinweise. Symbolbild: MT-Archiv

Bad Oeynhausen/Porta Westfalica (mt/ire). Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen ist eine Frau aus Porta Westfalica verletzt worden. Der Fahrer eines beteiligten Autos entfernte sich laut Polizei von der Unfallstelle und beging Fahrerflucht.

Als die junge Frau in einem blauen Opel Adam gegen 7.40 Uhr die Straße Alter Postweg in westlicher Richtung befuhr, kam ihr in Höhe der Kreuzung Zur Bauernwiese / Auf der Hude ein silberner Pkw entgegen, der sich mutmaßlich auf ihrer Fahrspur befand. Um einem Zusammenstoß zu entgehen, wich die Portanerin nach rechts aus und machte eine Vollbremsung. Der Fahrer des beteiligten silbernen Fahrzeugs hielt hingegen nicht an, sondern setzte seine Fahrt in Richtung der Auffahrt zur A30 fort. Bei dem Bremsmanöver zog sich die Fahrerin Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus Bad Oeynhausen.

Hinweise zum beteiligten Fahrer an die Ermittler des Verkehrskommissariats unter Telefon (05731) 2300.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Bad Oeynhausen/Porta WestfalicaPortanerin verletzt: Fahrer flüchtetBad Oeynhausen/Porta Westfalica (mt/ire). Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen ist eine Frau aus Porta Westfalica verletzt worden. Der Fahrer eines beteiligten Autos entfernte sich laut Polizei von der Unfallstelle und beging Fahrerflucht. Als die junge Frau in einem blauen Opel Adam gegen 7.40 Uhr die Straße Alter Postweg in westlicher Richtung befuhr, kam ihr in Höhe der Kreuzung Zur Bauernwiese / Auf der Hude ein silberner Pkw entgegen, der sich mutmaßlich auf ihrer Fahrspur befand. Um einem Zusammenstoß zu entgehen, wich die Portanerin nach rechts aus und machte eine Vollbremsung. Der Fahrer des beteiligten silbernen Fahrzeugs hielt hingegen nicht an, sondern setzte seine Fahrt in Richtung der Auffahrt zur A30 fort. Bei dem Bremsmanöver zog sich die Fahrerin Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus Bad Oeynhausen. Hinweise zum beteiligten Fahrer an die Ermittler des Verkehrskommissariats unter Telefon (05731) 2300.