Die Unbekannten nahmne Steine auf und warfen sie in den Straßengraben. - © Foto: Polizei Minden-Lübbecke
Die Unbekannten nahmne Steine auf und warfen sie in den Straßengraben. (© Foto: Polizei Minden-Lübbecke)

Porta Westfalica

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Unbekannte randalieren in Eisbergen

veröffentlicht

Porta Westfalica (mt). In der Nacht zu Samstag ist es in Eisbergen zu mehreren gefährlichen Eingriffen in den Straßenverkehr sowie Sachbeschädigungen gekommen. Die Polizei vermutet, dass sich die Taten gegen zwei Uhr morgens ereignet haben. Die Beamten bitten um Zeugenhinweise.

Am Samstagmorgen wurde die Polizei gegen 10.15 Uhr informiert, dass im Alten Kirchweg Pflastersteine aus einer Bremsschwelle herausgehoben und in den angrenzenden Straßengraben geworfen. An der Ecke Alter Kirchweg / Albert-Schweitzer-Straße entfernten die Täter ein Verkehrsschild aus dem Erdreich, ebenso an der Ecke Arminstraße / Kreuzbreite , hier warfen sie das Schild auf die Fahrbahn. Auch ein Umlaufgitter fand sich in einem Straßengraben wieder. Dieses wurde an der Ecke Arminstraße / Fliederstraße aufgefunden und war zuvor aus seiner Verankerung gerissen worden.

Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich mit den Polizeibeamten in Minden unter Telefon (0571) 88660 in Verbindung zu setzen.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Porta WestfalicaGefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Unbekannte randalieren in EisbergenPorta Westfalica (mt). In der Nacht zu Samstag ist es in Eisbergen zu mehreren gefährlichen Eingriffen in den Straßenverkehr sowie Sachbeschädigungen gekommen. Die Polizei vermutet, dass sich die Taten gegen zwei Uhr morgens ereignet haben. Die Beamten bitten um Zeugenhinweise. Am Samstagmorgen wurde die Polizei gegen 10.15 Uhr informiert, dass im Alten Kirchweg Pflastersteine aus einer Bremsschwelle herausgehoben und in den angrenzenden Straßengraben geworfen. An der Ecke Alter Kirchweg / Albert-Schweitzer-Straße entfernten die Täter ein Verkehrsschild aus dem Erdreich, ebenso an der Ecke Arminstraße / Kreuzbreite , hier warfen sie das Schild auf die Fahrbahn. Auch ein Umlaufgitter fand sich in einem Straßengraben wieder. Dieses wurde an der Ecke Arminstraße / Fliederstraße aufgefunden und war zuvor aus seiner Verankerung gerissen worden. Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich mit den Polizeibeamten in Minden unter Telefon (0571) 88660 in Verbindung zu setzen.