Ende der Staus in Sicht: Ausbau der B482 ab Frühjahr

Dirk Haunhorst

Blick auf die Findelkreuzung, die vom B 482-Ausbau unmittelbar betroffen ist. Die Fahrt zum und aus dem Fähranger (im Hintergrund), an dem die Feuerwache liegt, bleibt aber stets gewährleistet. MT-Archivfoto: Haunhorst
Blick auf die Findelkreuzung, die vom B 482-Ausbau unmittelbar betroffen ist. Die Fahrt zum und aus dem Fähranger (im Hintergrund), an dem die Feuerwache liegt, bleibt aber stets gewährleistet. MT-Archivfoto: Haunhorst
MT-Grafik: Alex Hoffmann
MT-Grafik: Alex Hoffmann

Porta Westfalica (mt). Autofahrer, die sich über Staus in der Porta ärgern, dürfen 2019 auf Entlastung hoffen. Der Landesbetrieb Straßen NRW will im Frühjahr mit den Arbeiten an einer zusätzlichen Fahrspur beginnen. Sie soll von der Weserbrückenrampe etwa 700 Meter in Richtung A2-Anschlussstelle Venebeck führen.