Abwassergebühr führt zu Gerechtigkeitsdebatte

Dirk Haunhorst

Die Abwasserentsorgung in Porta ist relativ teuer. Ein Musterhaushalt (vier Personen, Wasserverbrauch von 200 Kubikmetern und einer gebührenwirksamen Fläche von 130 Quadratmetern) zahlt 2019 knapp 1000 Euro. Foto: dpa - © Karl-Josef Hildenbrand
Die Abwasserentsorgung in Porta ist relativ teuer. Ein Musterhaushalt (vier Personen, Wasserverbrauch von 200 Kubikmetern und einer gebührenwirksamen Fläche von 130 Quadratmetern) zahlt 2019 knapp 1000 Euro. Foto: dpa (© Karl-Josef Hildenbrand)

Porta Westfalica (mt). Lokalpolitiker streiten selten um Millionenbeträge. Doch auch die Auseinandersetzung um einige Cent erzeugt bisweilen Emotionen. Die Debatten um die Abwassergebühren sind dafür ein gutes Beispiel. Schließlich geht es um nichts Geringeres als Gerechtigkeit.