Symbolfoto: MT-Archiv
Symbolfoto: MT-Archiv

Porta Westfalica

Polizei sucht unbekannten Lastwagenfahrer nach nächtlichem Unfall auf der A2

veröffentlicht

Porta Westfalica (mt/jhr). Nach einem Unfall mit einem verletzten Autofahrer am frühen Samstagmorgen auf der A2 zwischen Veltheim und Bad Eilsen sucht die Polizei nach einem Lastwagenfahrer. Der Unbekannte hat offenbar durch ein Fahrmanöver den Unfall ausgelöst, berichtet die Polizei.

Der Fahrer des Lastwagen hatte gegen 4.25 Uhr aus unbekanntem Grund ein Ausweichmanöver vollzogen, wodurch zwei Autofahrer ebenfalls eine plötzliche Lenkbewegung machen mussten. Beide verloren dadurch die Kontrolle über ihre Fahrzeuge und prallten gegeneinander und gegen die Schutzplanken sowie eine Lärmschutzwand.

Während ein Mindener Mazdafahrer mit dem Schrecken davon kam, wurde ein polnische Opelfahrer leicht verletzt. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Der Lastwagenfahrer setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort, der Polizei liegen keine weiteren Informationen zu dem Unbekannten und seinem Fahrzeug vor. Die Beamten suchen nun dringend Unfallzeugen, die unter der Telefonnummer 0521-5450 Hinweise geben können.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Porta WestfalicaPolizei sucht unbekannten Lastwagenfahrer nach nächtlichem Unfall auf der A2Porta Westfalica (mt/jhr). Nach einem Unfall mit einem verletzten Autofahrer am frühen Samstagmorgen auf der A2 zwischen Veltheim und Bad Eilsen sucht die Polizei nach einem Lastwagenfahrer. Der Unbekannte hat offenbar durch ein Fahrmanöver den Unfall ausgelöst, berichtet die Polizei. Der Fahrer des Lastwagen hatte gegen 4.25 Uhr aus unbekanntem Grund ein Ausweichmanöver vollzogen, wodurch zwei Autofahrer ebenfalls eine plötzliche Lenkbewegung machen mussten. Beide verloren dadurch die Kontrolle über ihre Fahrzeuge und prallten gegeneinander und gegen die Schutzplanken sowie eine Lärmschutzwand. Während ein Mindener Mazdafahrer mit dem Schrecken davon kam, wurde ein polnische Opelfahrer leicht verletzt. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Lastwagenfahrer setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort, der Polizei liegen keine weiteren Informationen zu dem Unbekannten und seinem Fahrzeug vor. Die Beamten suchen nun dringend Unfallzeugen, die unter der Telefonnummer 0521-5450 Hinweise geben können.