Der Fahrer zeigte nach dem Unfall Reue. Symbolbild: MT-Archiv - © Roland Weihrauch
Der Fahrer zeigte nach dem Unfall Reue. Symbolbild: MT-Archiv (© Roland Weihrauch)

Porta Westfalica

Unfallfahrer zeigt Reue: Polizei sucht beschädigtes Auto

veröffentlicht

Porta Westfalica (mt/ire). Ein 18-jähriger Rintelner hat sich am Freitagvormittag bei der Polizei in Minden gemeldet und erstattete eine Selbstanzeige. Nach eigenen Angaben gegenüber der Polizei hat er am Dienstag, 4. Dezember, ein Auto beschädigt. Die Polizei sucht nun den Geschädigten.

Der Mann war auf dem Parkplatz des WEZ-Marktes in Porta Westfalica-Hausberge gegen 8.50 Uhr mit einem Krankentransportwagen unterwegs, als er das beim Einparken das dunkle, vermutlich graue Auto beschädigte. Anschließend stellte er seinen Wagen um und fuhr unerkannt weiter.

Am Donnerstag bemerkte der junge Mann, der zurzeit ein Freiwilligenjahr absolviert, den Schaden am Dienst-VW und offenbarte sich. Der Geschädigte soll sich unter Telefon (0571) 8866-0 an die Polizei in Minden wenden.

Copyright © Mindener Tageblatt 2018
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Porta WestfalicaUnfallfahrer zeigt Reue: Polizei sucht beschädigtes AutoPorta Westfalica (mt/ire). Ein 18-jähriger Rintelner hat sich am Freitagvormittag bei der Polizei in Minden gemeldet und erstattete eine Selbstanzeige. Nach eigenen Angaben gegenüber der Polizei hat er am Dienstag, 4. Dezember, ein Auto beschädigt. Die Polizei sucht nun den Geschädigten. Der Mann war auf dem Parkplatz des WEZ-Marktes in Porta Westfalica-Hausberge gegen 8.50 Uhr mit einem Krankentransportwagen unterwegs, als er das beim Einparken das dunkle, vermutlich graue Auto beschädigte. Anschließend stellte er seinen Wagen um und fuhr unerkannt weiter. Am Donnerstag bemerkte der junge Mann, der zurzeit ein Freiwilligenjahr absolviert, den Schaden am Dienst-VW und offenbarte sich. Der Geschädigte soll sich unter Telefon (0571) 8866-0 an die Polizei in Minden wenden.