Behörde klingelt Mitten in der Nacht: Zwölfjähriger abgeschoben

Carsten Korfesmeyer

Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa - © (c) Copyright 2015, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten
Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa (© (c) Copyright 2015, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten)

Porta Westfalica (mt). Ein Zwölfjähriger aus Eisbergen ist am Dienstag zusammen mit seinen Eltern und seiner Schwester (17) nach Mazedonien abgeschoben worden. Zurück bleibt die 24-jährige Schwester mit ihrem Lebensgefährten (27), die in wenigen Tagen ihr drittes Kind erwarten...

Anmelden und weiterlesen
Inhalte mit diesem Symbol sind kostenpflichtig

Einige Artikel auf MT.de sind kostenpflichtig. Wir markieren solche Artikel mit dem Plus-Symbol. Warum das so ist, erklären wir hier.

Als Neukunde können Sie MT.de-Plus für 6 Tage gratis testen.

Jetzt registrieren & 6 Tage gratis testen

Alternativ können Sie auch einen Einzelartikel für 0,79 € oder einen Tagespass (24 Stunden) für 0,99 € kaufen.

Jetzt registrieren & Artikel/Tagespass kaufen

Sie sind bereits Abonnent vom Mindener Tageblatt (gedruckt oder ePaper) und wollen Ihr Abo um MT.de-Plus (ab 2,00 € / Monat) ergänzen.

Jetzt registrieren & MT.de-Plus ergänzen

Weitere Informationen zum Bezahlmodell und den Kosten auf MT.de gibt es hier.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.