Bürgerbegehren: Frist für Unterschriftensammlung läuft

Dirk Haunhorst

Für Container reiche die Größe des Neeser Schulhof nicht, sagt die Verwaltung. Kinder müssten in der Bauphase nach Lerbeck umziehen, was teuer wäre. Die Bürgerinitiative meint, es ginge günstiger. Archivfoto: Lyrath
Für Container reiche die Größe des Neeser Schulhof nicht, sagt die Verwaltung. Kinder müssten in der Bauphase nach Lerbeck umziehen, was teuer wäre. Die Bürgerinitiative meint, es ginge günstiger. Archivfoto: Lyrath
Sie bereiten sich auf die Unterschriftensammlung vor: Martin Bohnsack, Bettina Fleissner, Rechtsanwalt Willi Broshinski und Volker Weichert (von links).

MT- - © Foto: Dirk Haunhorst
Sie bereiten sich auf die Unterschriftensammlung vor: Martin Bohnsack, Bettina Fleissner, Rechtsanwalt Willi Broshinski und Volker Weichert (von links).
MT- (© Foto: Dirk Haunhorst)

Porta Westfalica (mt). Die Unterschriftensammlung fürs Bürgerbegehren kann starten. Die Stadtverwaltung hat gestern die Kostenschätzung zur Grundschulsanierung offiziell der Bürgerinitiative (BI) zugestellt. Die hat nun bis zum 24. September Zeit, um die benötigten 2.100 Unterschriften zu sammeln.