Klaus Peter Matthies (l.) ehrte in der Jahresversammlung verdiente Gartenfreunde und wurde selbst für weitere drei Jahre als Vorsitzender wiedergewählt. Foto: pr - © pr
Klaus Peter Matthies (l.) ehrte in der Jahresversammlung verdiente Gartenfreunde und wurde selbst für weitere drei Jahre als Vorsitzender wiedergewählt. Foto: pr (© pr)

Gartenfreunde unternehmen Rheinfahrt

veröffentlicht

Verein ehrt seine Jubilare, wählt den Vorstand und stellt das Ausflugsprogramm vor

Porta Westfalica-Neesen (mt/dh). Vorsitzender Klaus Peter Matthies und Hauptkassierer Siegfried Scherf zeichneten auf der Jahreshauptversammlung der Portner Gartenfreunde die Jubilare Werner Schoenfeld und Hans-Wilhelm Bischof mit der silbernen Ehrennadel aus. Als Dank für erfolgreiche Vereinsarbeit erhielten Roswitha Röthemeyer und Alex Pearson je einen Blumenstrauß.

Die Wahlen brachten folgende Ergebnisse: Für eine weitere Amtszeit von drei Jahren stellten sich Vorsitzender Peter Matthies, Kassierer Siegfried Scherf und Heidi Schmidt als 2. Schriftführerin zur Verfügung. Neues Mitglied im Vorstand ist nun Monika Kipp als 2. Vorsitzende und Vorsitzende im Festausschuss, zu ihrer Stellvertreterin im Festgremium wählte die Versammlung Kerstin Bruse.

Matthies stellte außerdem die Höhepunkte des Sommerprogramms 2018 vor: Zunächst startet die Spargelsaison am 12. Mai in Kuppendorf mit anschließendem Besuch der Straußenfarm in Steyerberg. Die Teilnehmer werden gebeten, sich bis zum 30. April anzumelden.

Für den 7. Juli ist ein Tagesausflug nach Bad Zwischenahn geplant mit Seerundfahrt bei Kaffee und Kuchen und einem Besuch im Park der Gärten. Eine Dreitagesfahrt wird die Gartenfreunde vom 21. bis 23. September an den Rhein nach Boppard führen. Das Programm sieht Besuche am Niederwalddenkmal, in Rüdesheim und eine Schifffahrt bis nach Oberlahnstein vor. Anmeldeschluss ist der 31. Juli. Es sind jeweils 50 Plätze im Angebot.

Copyright © Mindener Tageblatt 2018
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Gartenfreunde unternehmen RheinfahrtVerein ehrt seine Jubilare, wählt den Vorstand und stellt das Ausflugsprogramm vorPorta Westfalica-Neesen (mt/dh). Vorsitzender Klaus Peter Matthies und Hauptkassierer Siegfried Scherf zeichneten auf der Jahreshauptversammlung der Portner Gartenfreunde die Jubilare Werner Schoenfeld und Hans-Wilhelm Bischof mit der silbernen Ehrennadel aus. Als Dank für erfolgreiche Vereinsarbeit erhielten Roswitha Röthemeyer und Alex Pearson je einen Blumenstrauß. Die Wahlen brachten folgende Ergebnisse: Für eine weitere Amtszeit von drei Jahren stellten sich Vorsitzender Peter Matthies, Kassierer Siegfried Scherf und Heidi Schmidt als 2. Schriftführerin zur Verfügung. Neues Mitglied im Vorstand ist nun Monika Kipp als 2. Vorsitzende und Vorsitzende im Festausschuss, zu ihrer Stellvertreterin im Festgremium wählte die Versammlung Kerstin Bruse. Matthies stellte außerdem die Höhepunkte des Sommerprogramms 2018 vor: Zunächst startet die Spargelsaison am 12. Mai in Kuppendorf mit anschließendem Besuch der Straußenfarm in Steyerberg. Die Teilnehmer werden gebeten, sich bis zum 30. April anzumelden. Für den 7. Juli ist ein Tagesausflug nach Bad Zwischenahn geplant mit Seerundfahrt bei Kaffee und Kuchen und einem Besuch im Park der Gärten. Eine Dreitagesfahrt wird die Gartenfreunde vom 21. bis 23. September an den Rhein nach Boppard führen. Das Programm sieht Besuche am Niederwalddenkmal, in Rüdesheim und eine Schifffahrt bis nach Oberlahnstein vor. Anmeldeschluss ist der 31. Juli. Es sind jeweils 50 Plätze im Angebot.