Vier mutmaßliche Missbrauchsopfer und 15 Fälle: Erzieher bestreitet die Vorwürfe

Stefan Lyrath

Porta Westfalica-Kleinenbremen/Bückeburg (Ly). Zum Auftakt des Missbrauchsprozesses gegen einen früheren Erzieher eines Rintelner Heimes hat der Angeklagte die Vorwürfe gestern bestritten. Details wurden nicht bekannt. Vor dem Bückeburger Landgericht sagte der 46-Jährige unter Ausschluss der Öffentlichkeit aus. Verteidiger Ralf Jordan hatte zuvor jedoch angekündigt: „Mein Mandant wird erklären, dass diese Vorwürfe sämtlich nicht stimmen.“