Manipulierter Lkw aus dem Verkehr gezogen - Bußgeld von 16.000 Euro

veröffentlicht

Der Fahrer hätte Zwangspausen einlegen müssen. - © Symbolbild: Federico Gambarini/dpa
Der Fahrer hätte Zwangspausen einlegen müssen. (© Symbolbild: Federico Gambarini/dpa)

Porta Westfalica (mt/ire). Eine Kontrollgruppe der Autobahnpolizei hat am Montag an einem Sattelzug Manipulationen des digitalen Fahrtenschreibers entdeckt. Laut der Polizei wurde im Bereich Porta Westfalica an der A2 ein rumänischer Lkw aus dem Verkehr gezogen. Der Fahrer hätte Zwangspausen einlegen müssen.