Zu schnell durch die Kurve: Seat schleudert auf B61 in Leitplanke Porta Westfalica-Barkhausen (mt/lies). Ein 19-Jähriger ist bereits in der Nacht zu Sonntag mit seinem Seat auf der Bundesstraße 61 in eine Leitplanke geschleudert. Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, kam der Wagen wohl aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der Straße ab. Zuvor fuhr der junge Mann von der Weserbrücke kommend über den Zubringer auf die Bundesstraße auf. In der leichten Kurve auf dem Beschleunigungsstreifen rutschte der Wagen dann aus der Spur. Der Fahrer blieb bei dem Aufprall unverletzt. Weil er laut Polizei allerdings leicht alkoholisiert war, nahmen ihn die Beamten zu einer Blutprobe mit auf die Wache. Der Wagen musste abgeschleppt werden.
Anzeige Werbung

Zu schnell durch die Kurve: Seat schleudert auf B61 in Leitplanke

Die Polizei nahm den Unfallfahrer mit auf die Wache. © Thomas Lieske

Porta Westfalica-Barkhausen (mt/lies). Ein 19-Jähriger ist bereits in der Nacht zu Sonntag mit seinem Seat auf der Bundesstraße 61 in eine Leitplanke geschleudert.

Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, kam der Wagen wohl aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der Straße ab. Zuvor fuhr der junge Mann von der Weserbrücke kommend über den Zubringer auf die Bundesstraße auf. In der leichten Kurve auf dem Beschleunigungsstreifen rutschte der Wagen dann aus der Spur.

Anzeige Werbung

Der Fahrer blieb bei dem Aufprall unverletzt. Weil er laut Polizei allerdings leicht alkoholisiert war, nahmen ihn die Beamten zu einer Blutprobe mit auf die Wache. Der Wagen musste abgeschleppt werden.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema
Themen der Woche