Zerstörte Wahlplakate in Porta rufen Staatsschutz und Republikaner auf den Plan Thomas Lieske

Zerstörte Wahlplakate in Porta rufen Staatsschutz und Republikaner auf den Plan

Immer wieder haben Parteien während ihrer Wahlkämpfe mit zerstörten Plakaten – wie hier 2019 in Minden – zu kämpfen. Das sorgt nun auch in Porta Westfalica für reichlich Unmut. Symbolfoto (Archiv): Nadine Schwan © Schwan,Nadine
Angebot auswählen
und weiterlesen
  • 1 Jahr MT+ für nur 4,90 €/Monat!
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • MT.de mit weniger Werbung erleben
  • Auf fünf Geräten gleichzeitig lesen
  • Einfach bezahlen per Bankeinzug oder PayPal
  • Bis zu 14 Tage vor Ablauf der 12 Monate kündbar
Sommer-Knaller sichern
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • Für 1,90 € im 1. Monat testen
  • Danach nur 9,90 € monatlich
  • MT.de mit weniger Werbung erleben
  • Auf fünf Geräten gleichzeitig lesen
  • Monatlich kündbar
jetzt MT+ testen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • 12 Monate MT+ lesen und 16% sparen
  • 99 € statt 118,80 € jährlich
  • MT.de mit weniger Werbung erleben
  • Auf fünf Geräten gleichzeitig lesen
  • Jährlich kündbar
jetzt Jahresabo abschließen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • Ab Kauf für 24 Stunden gültig
  • Bezahlung einfach per PayPal
jetzt Tagespass kaufen
Anmelden und weiterlesen
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema