[+] Wachstumspläne an der A2: Am Autohof sollen 41 zusätzliche Lkw-Parkplätze entstehen

von Dirk Haunhorst

Porta Westfalica-Holtrup. Wer einen Autohof betreibt, der hat was zu erzählen. Dietmar Löseke erinnert sich noch gut an die Anfänge vor rund einem Dutzend Jahren. Damals herrschte in den umliegenden Orten viel Skepsis. Ein Autohof mache Lärm und bringe Kriminalität mit sich, befürchteten Nachbarn. Einige hatten zuvor jahrelang gegen das Großprojekt an der A2 prozessiert – letztlich vergeblich. Nach der Inbetriebnahme verschwanden die Vorbehalte nicht sofort. Löseke denkt da besonders an einen jungen Mann aus der Nachbarschaft, der ihm berichtete, dass er am Autohof nicht tanken dürfe, wenn er von seinen Großeltern das Spritgeld bekommen wolle. Die würden nämlich nicht bezahlen, sobald er eine Quittung vom Autohof vorlege.

Dieser Inhalt ist kostenpflichtig.

Kompletten Artikel lesen