Trotz geschlossener Türen: Ausleihe in der Bücherei Porta Westfalica weiterhin möglich Porta Westfalica (mt/dh). Die Stadtbücherei bleibt bis einschließlich zum 15. Februar geschlossen. Bestellte Medien können ab sofort kontaktlos abgeholt werden. Die Vorbestellungen sind über den Online-Katalog der Stadtbücherei, per E-Mail und per Telefon möglich. Per E-Mail oder telefonisch können nicht nur gewünschte Titel sondern auch sogenannte Profile bestellt werden, informiert Büchereileiterin Susanne Sieker: „Viele stöbern gern in der Stadtbücherei und nehmen mit, was sie anspricht. Das ist jetzt leider nicht möglich. Deshalb stellen wir gern gewünschte Profile zusammen, zum Beispiel zehn Bilderbücher, eine Zeitschrift, einen Skandinavien-Krimi, ein Spiel für Kinder ab sechs Jahren und drei historische Hörbücher.“ Die Ausleihpakete werden vom Büchereipersonal zusammengestellt und auf das Konto des Lesers gebucht. Dem Medienpaket wird der Ausleihbeleg mit Rückgabedatum beigefügt. Telefonisch oder per E-Mail wird ein Abholtermin vereinbart. Abholende bedienen die Klingel im Büchereieingang, zeigen durch die gläserne Ausgangstür ihren Ausweis und bekommen auf einem Tisch in der Eingangstür der Bücherei das Medienpaket bereitgestellt. Die Rückgabe erfolgt über den Rückgabebehälter neben dem Eingang. Die Fristen bereits entliehener Medien sind zunächst bis zum 9. März pauschal verlängert worden. Sollte die Schließung aufgrund der Pandemie länger andauern, werden die Leihfristen entsprechend ausgedehnt. Auch für Tiptoi-Stifte und Wii(U)-Spiele fallen keine weiteren Gebühren an. In der Onleihe bietet die Stadtbücherei fast 100.000 elektronische Medien an (E-Bücher, E-Audios, E-Magazine und E-Paper) an. Außerdem können über die Stadtbücherei kostenlos und werbefrei täglich drei Stunden Musik freier Wahl gehört sowie wöchentlich drei Titel über den Online-Musik-Dienst Freegal heruntergeladen werden. Freegal kann im Playstore oder Appstore eines Phones oder im Internet heruntergeladen werden. Online nutzbar sind: Katalog der Stadtbücherei: https://webopac.portawestfalica.de; Onleihe: www.owl.onleihe.de; Freegal-Music: https://portawestfalica.freegalmusic.com. Mit Kundennummer und Passwort können alle Online-Dienste genutzt werden. Ein Passwort gibt es von der Stadtbücherei. Wer noch keinen Ausweis beantragt hat, kann telefonisch einen Termin vereinbaren. Bei allen Fragen hilft das Büchereiteam weiter, entweder per Mail (stadtbuecherei@portawestfalica.de) oder telefonisch (0571) 791-177 und -189.

Trotz geschlossener Türen: Ausleihe in der Bücherei Porta Westfalica weiterhin möglich

Interaktives Lernen: Auch Tiptoi-Stifte können in der Bücherei ausgeliehen werden. Foto: Imago Images © imago images/photothek

Porta Westfalica (mt/dh). Die Stadtbücherei bleibt bis einschließlich zum 15. Februar geschlossen. Bestellte Medien können ab sofort kontaktlos abgeholt werden. Die Vorbestellungen sind über den Online-Katalog der Stadtbücherei, per E-Mail und per Telefon möglich. Per E-Mail oder telefonisch können nicht nur gewünschte Titel sondern auch sogenannte Profile bestellt werden, informiert Büchereileiterin Susanne Sieker: „Viele stöbern gern in der Stadtbücherei und nehmen mit, was sie anspricht. Das ist jetzt leider nicht möglich. Deshalb stellen wir gern gewünschte Profile zusammen, zum Beispiel zehn Bilderbücher, eine Zeitschrift, einen Skandinavien-Krimi, ein Spiel für Kinder ab sechs Jahren und drei historische Hörbücher.“

Die Ausleihpakete werden vom Büchereipersonal zusammengestellt und auf das Konto des Lesers gebucht. Dem Medienpaket wird der Ausleihbeleg mit Rückgabedatum beigefügt.

Telefonisch oder per E-Mail wird ein Abholtermin vereinbart. Abholende bedienen die Klingel im Büchereieingang, zeigen durch die gläserne Ausgangstür ihren Ausweis und bekommen auf einem Tisch in der Eingangstür der Bücherei das Medienpaket bereitgestellt. Die Rückgabe erfolgt über den Rückgabebehälter neben dem Eingang.

Die Fristen bereits entliehener Medien sind zunächst bis zum 9. März pauschal verlängert worden. Sollte die Schließung aufgrund der Pandemie länger andauern, werden die Leihfristen entsprechend ausgedehnt. Auch für Tiptoi-Stifte und Wii(U)-Spiele fallen keine weiteren Gebühren an.

In der Onleihe bietet die Stadtbücherei fast 100.000 elektronische Medien an (E-Bücher, E-Audios, E-Magazine und E-Paper) an. Außerdem können über die Stadtbücherei kostenlos und werbefrei täglich drei Stunden Musik freier Wahl gehört sowie wöchentlich drei Titel über den Online-Musik-Dienst Freegal heruntergeladen werden. Freegal kann im Playstore oder Appstore eines Phones oder im Internet heruntergeladen werden.

Online nutzbar sind: Katalog der Stadtbücherei: https://webopac.portawestfalica.de; Onleihe: www.owl.onleihe.de; Freegal-Music: https://portawestfalica.freegalmusic.com. Mit Kundennummer und Passwort können alle Online-Dienste genutzt werden. Ein Passwort gibt es von der Stadtbücherei. Wer noch keinen Ausweis beantragt hat, kann telefonisch einen Termin vereinbaren. Bei allen Fragen hilft das Büchereiteam weiter, entweder per Mail (stadtbuecherei@portawestfalica.de) oder telefonisch (0571) 791-177 und -189.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Porta Westfalica