ABO
Stadt Porta sammelt Daten für neuen Mietspiegel Porta Westfalica (mt/lies). Um Vermietern und Mietern eine aktuelle Übersicht über die ortsübliche Vergleichsmiete für frei finanzierte Mietwohnungen zur Verfügung stellen zu können, beginnt die Stadt Porta Westfalica, einen aktuellen Mietspiegel zu erstellen. Ein Mietspiegel dient als Orientierungshilfe für die Vereinbarung der Miethöhe und ist darüber hinaus auch Grundlage für rechtliche Entscheidungen über die Höhe der Miete. Der letzte Mietspiegel wurde von der Stadt Porta Westfalica 2018 erstellt, mithilfe der Vermieterinnen und Vermieter möchte die Stadt den Bürgerinnen und Bürgern diesen Service nun aktualisiert zur Verfügung stellen. Mit den Grundsteuerbescheiden wird deshalb ein Anschreiben der Bürgermeisterin versendet, in dem um Mitwirkung gebeten wird. Der auszufüllende Mieterfassungsbogen für jeweils eine Wohnung befindet sich auf der Rückseite des Schreibens. Sofern mehrere Mietwohnungen angeben werden, werden deshalb weitere Formulare benötigt, die von der Internetseite der Stadt unter www.portawestfalica.de/service/mietspiegel heruntergeladen werden können oder von der Verwaltung gerne auf Anfrage zugesandt werden. Der kürzeste und für die Verwaltung einfachste Weg ist die Nutzung des auf der Internetseite hinterlegten Online-Formulars auf www.portawestfalica.de/service/mietspiegel/ das direkt am Computer ausgefüllt werden kann. Die Angabe der Daten wird bis zum 30. April benötigt. Zu beachten ist, dass öffentlich geförderte Wohnungen nicht erfasst werden. Die Stadt Porta Westfalica versichert, dass die mitgeteilten Daten streng vertraulich behandelt und ausschließlich zur Erstellung des Mietspiegels verwendet werden. Eine Weitergabe an jedwede Dritte erfolgt nicht, die Daten werden nach Auswertung unmittelbar vernichtet. Nun hofft die Stadt auf die Mithilfe möglichst vieler Vermieter, um ein möglichst realistisches Bild zum Mietspiegel bieten zu können.
Anzeige Werbung

Stadt Porta sammelt Daten für neuen Mietspiegel

Die Stadt Porta hofft auf die Mithilfe möglichst vieler Vermieter. © Thomas Lieske

Porta Westfalica (mt/lies). Um Vermietern und Mietern eine aktuelle Übersicht über die ortsübliche Vergleichsmiete für frei finanzierte Mietwohnungen zur Verfügung stellen zu können, beginnt die Stadt Porta Westfalica, einen aktuellen Mietspiegel zu erstellen.

Ein Mietspiegel dient als Orientierungshilfe für die Vereinbarung der Miethöhe und ist darüber hinaus auch Grundlage für rechtliche Entscheidungen über die Höhe der Miete.

Der letzte Mietspiegel wurde von der Stadt Porta Westfalica 2018 erstellt, mithilfe der Vermieterinnen und Vermieter möchte die Stadt den Bürgerinnen und Bürgern diesen Service nun aktualisiert zur Verfügung stellen.

Benjamin Piel

Jetzt kostenlos „Post von Piel“ abonnieren!

Jeden Donnerstag von unserem Chefredakteur Benjamin Piel

Mit den Grundsteuerbescheiden wird deshalb ein Anschreiben der Bürgermeisterin versendet, in dem um Mitwirkung gebeten wird. Der auszufüllende Mieterfassungsbogen für jeweils eine Wohnung befindet sich auf der Rückseite des Schreibens. Sofern mehrere Mietwohnungen angeben werden, werden deshalb weitere Formulare benötigt, die von der Internetseite der Stadt unter www.portawestfalica.de/service/mietspiegel heruntergeladen werden können oder von der Verwaltung gerne auf Anfrage zugesandt werden.

Der kürzeste und für die Verwaltung einfachste Weg ist die Nutzung des auf der Internetseite hinterlegten Online-Formulars auf www.portawestfalica.de/service/mietspiegel/ das direkt am Computer ausgefüllt werden kann.

Die Angabe der Daten wird bis zum 30. April benötigt. Zu beachten ist, dass öffentlich geförderte Wohnungen nicht erfasst werden.

Die Stadt Porta Westfalica versichert, dass die mitgeteilten Daten streng vertraulich behandelt und ausschließlich zur Erstellung des Mietspiegels verwendet werden. Eine Weitergabe an jedwede Dritte erfolgt nicht, die Daten werden nach Auswertung unmittelbar vernichtet. Nun hofft die Stadt auf die Mithilfe möglichst vieler Vermieter, um ein möglichst realistisches Bild zum Mietspiegel bieten zu können.

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2023
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema
Themen der Woche