Polizei bittet Autofahrer um Kontaktaufnahme nach Kollision mit Schülerin an der Gesamtschule Porta Porta Westfalica-Lerbeck (mt/ps). Im Bereich der Bushaltestelle an der Gesamtschule Lerbeck kam es am Montagnachmittag nach Schulschluss zu einer seitlichen Kollision zwischen einem Auto und einer Schülerin. Wie die Polizei mitteilt, habe sich das 13-jährige Mädchen dabei leichte Verletzungen zugezogen.Während der Fahrer des Autos nach dem Zusammenstoß anhielt, stieg die Schülerin, mutmaßlich unter dem Eindruck der Geschehnisse, in den bereitstehenden Bus ein und fuhr nach Hause. Später meldete sich die Mutter des Mädchens bei der Polizei und gab an, dass sich ihre Tochter beim Unfall leichte Verletzungen zugezogen habe. Nun bitten die Ermittler den unbekannten Autofahrer sich unter der Rufnummer (0571) 88660 bei der Polizei zu melden. Aktuellen Erkenntnissen nach ging die 13-Jährige gegen 15 Uhr von der Schule kommend auf dem Fußgängerweg des "Kirchweg". Gerade als ihr Bus in die Haltestelle auf der gegenüberliegenden Seite einfuhr, wollte sie die Straße überqueren. Zeitgleich fuhr vermutlich ein brauner Kia mit Mindener Kennzeichen auf dem Kirchweg aus Richtung Lerbeck kommend. Hierbei kollidierte das Kind mit der hinteren Beifahrertür des Autos.
Anzeige Werbung

Polizei bittet Autofahrer um Kontaktaufnahme nach Kollision mit Schülerin an der Gesamtschule Porta

Die Polizei bittet den Fahrer des braunen Kias, sich bei der Polizei zu melden. MT-Symbolfoto: © Thomas Lieske

Porta Westfalica-Lerbeck (mt/ps). Im Bereich der Bushaltestelle an der Gesamtschule Lerbeck kam es am Montagnachmittag nach Schulschluss zu einer seitlichen Kollision zwischen einem Auto und einer Schülerin. Wie die Polizei mitteilt, habe sich das 13-jährige Mädchen dabei leichte Verletzungen zugezogen.

Während der Fahrer des Autos nach dem Zusammenstoß anhielt, stieg die Schülerin, mutmaßlich unter dem Eindruck der Geschehnisse, in den bereitstehenden Bus ein und fuhr nach Hause. Später meldete sich die Mutter des Mädchens bei der Polizei und gab an, dass sich ihre Tochter beim Unfall leichte Verletzungen zugezogen habe. Nun bitten die Ermittler den unbekannten Autofahrer sich unter der Rufnummer (0571) 88660 bei der Polizei zu melden.

Aktuellen Erkenntnissen nach ging die 13-Jährige gegen 15 Uhr von der Schule kommend auf dem Fußgängerweg des "Kirchweg". Gerade als ihr Bus in die Haltestelle auf der gegenüberliegenden Seite einfuhr, wollte sie die Straße überqueren. Zeitgleich fuhr vermutlich ein brauner Kia mit Mindener Kennzeichen auf dem Kirchweg aus Richtung Lerbeck kommend. Hierbei kollidierte das Kind mit der hinteren Beifahrertür des Autos.

Anzeige Werbung

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema
Themen der Woche