ABO
Mülltonnen brennen nachts in Costedt - Feuerwehr verhindert Ausbreitung der Flammen Porta Westfalica-Costedt (mt/nas). In einer Hofeinfahrt in Coestedt haben in der Nacht zu Sonntag Mülltonnen gebrannt. Wie die Feuerwehr Porta Westfalica mitteilt, hatte das Feuer bereits auf eine Hecke übergegriffen und drohte auch auf eine Garage überzuspringen. Alarmiert wurden die Einsatzkräfte um 3.50 Uhr. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannten mehrere Mülltonnen auf einem Grundstück mit Zufahrt vom Eternhop in Costedt. Der Brand hatte bereits auf eine Hecke, einen Zaun und gelagertes Baumaterial übergegriffen. Auch ein Auto war durch die Flammen im Heckbereich beschädigt worden. Das Fahrzeug konnte dann aber noch vom Eigentümer in Sicherheit gebracht werden. Die Feuerwehr bekämpfte den Brand mit einem Trupp unter schwerem Atemschutz und einem C-Rohr. Der Brand wurde schnell unter Kontrolle gebracht, eine weitere Ausbreitung verhindert, so die Feuerwehr. Der Brandschutt wurde mit Forken auseinandergezogen und auf Glutnester überprüft, dabei kam auch eine Wärmebildkamera zum Einsatz. Einsatzleiter war Stephan Feldmann. Vor Ort waren die ehrenamtliche Löschgruppe Holzhausen, der Einsatzführungsdienst und die Einsatzdokumentation. Weitere Kräfte konnten den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen. Einsatzende war 4.50 Uhr.
Anzeige Werbung

Mülltonnen brennen nachts in Costedt - Feuerwehr verhindert Ausbreitung der Flammen

Die Freiwillige Feuerwehr Porta Westfalica konnte das Feuer schnell löschen. © Feuerwehr Porta/Michael Horst

Porta Westfalica-Costedt (mt/nas). In einer Hofeinfahrt in Coestedt haben in der Nacht zu Sonntag Mülltonnen gebrannt. Wie die Feuerwehr Porta Westfalica mitteilt, hatte das Feuer bereits auf eine Hecke übergegriffen und drohte auch auf eine Garage überzuspringen. Alarmiert wurden die Einsatzkräfte um 3.50 Uhr.

Bei Eintreffen der Feuerwehr brannten mehrere Mülltonnen auf einem Grundstück mit Zufahrt vom Eternhop in Costedt. Der Brand hatte bereits auf eine Hecke, einen Zaun und gelagertes Baumaterial übergegriffen. Auch ein Auto war durch die Flammen im Heckbereich beschädigt worden. Das Fahrzeug konnte dann aber noch vom Eigentümer in Sicherheit gebracht werden. Die Feuerwehr bekämpfte den Brand mit einem Trupp unter schwerem Atemschutz und einem C-Rohr. Der Brand wurde schnell unter Kontrolle gebracht, eine weitere Ausbreitung verhindert, so die Feuerwehr.

Der Brandschutt wurde mit Forken auseinandergezogen und auf Glutnester überprüft, dabei kam auch eine Wärmebildkamera zum Einsatz. - © Feuerwehr Porta/Michael Horst
Der Brandschutt wurde mit Forken auseinandergezogen und auf Glutnester überprüft, dabei kam auch eine Wärmebildkamera zum Einsatz. - © Feuerwehr Porta/Michael Horst

Der Brandschutt wurde mit Forken auseinandergezogen und auf Glutnester überprüft, dabei kam auch eine Wärmebildkamera zum Einsatz. Einsatzleiter war Stephan Feldmann. Vor Ort waren die ehrenamtliche Löschgruppe Holzhausen, der Einsatzführungsdienst und die Einsatzdokumentation. Weitere Kräfte konnten den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen. Einsatzende war 4.50 Uhr.

Benjamin Piel

Jetzt kostenlos „Post von Piel“ abonnieren!

Jeden Donnerstag von unserem Chefredakteur Benjamin Piel

Bei Eintreffen der Feuerwehr brannten mehrere Mülltonnen auf einem Grundstück mit Zufahrt vom Eternhop in Costedt. - © Feuerwehr Porta/Michael Horst
Bei Eintreffen der Feuerwehr brannten mehrere Mülltonnen auf einem Grundstück mit Zufahrt vom Eternhop in Costedt. - © Feuerwehr Porta/Michael Horst
Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2023
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema
Themen der Woche