Mehrere Beschwerden bei Polizei: Portaner unternimmt laute Testfahrten mit seinem BMW Minden/Bückeburg (mt/mre). Über die Fahrweise und Lautstärke eines BMW haben sich vergangenen Freitag mehrere Personen bei der Polizei in Minden und Bückeburg beschwert. Laut Mitteilung der Polizei soll der Fahrer mehrfach auf der Bundesstraße 65 zwischen Bückeburg/Röcke und Minden/Neesen hin und her gependelt sein. Am Samstag konnte die Polizei Bückeburg den BMW mit Rintelner Zulassungskennzeichen gegen 22.45 Uhr an der B65/Röcker Straße anhalten und überprüfen. Der Fahrer, ein 32-jähriger Portaner, habe an dem Fahrzeug Reparaturarbeiten vornehmen müssen und hätte deshalb Testfahrten unternommen. Er entschuldigte sich für die Geräuschentwicklung und Störungen der Anwohner. An dem BMW M3 konnte die Polizei Bückeburg zunächst augenscheinlich keine bauartbedingten Änderungen feststellen. Detailfotoaufnahmen vom Motor und anderen Fahrzeugteilen des kontrollierten Wagens werden den Fachbehörden für mögliche weitere rechtliche Maßnahmen vorgelegt.
Anzeige Werbung

Mehrere Beschwerden bei Polizei: Portaner unternimmt laute Testfahrten mit seinem BMW

Der Mann aus Porta Westfalica war mit einem BMW unterwegs. © Symbolbild: Pixabay

Minden/Bückeburg (mt/mre). Über die Fahrweise und Lautstärke eines BMW haben sich vergangenen Freitag mehrere Personen bei der Polizei in Minden und Bückeburg beschwert. Laut Mitteilung der Polizei soll der Fahrer mehrfach auf der Bundesstraße 65 zwischen Bückeburg/Röcke und Minden/Neesen hin und her gependelt sein.

Am Samstag konnte die Polizei Bückeburg den BMW mit Rintelner Zulassungskennzeichen gegen 22.45 Uhr an der B65/Röcker Straße anhalten und überprüfen. Der Fahrer, ein 32-jähriger Portaner, habe an dem Fahrzeug Reparaturarbeiten vornehmen müssen und hätte deshalb Testfahrten unternommen. Er entschuldigte sich für die Geräuschentwicklung und Störungen der Anwohner.

An dem BMW M3 konnte die Polizei Bückeburg zunächst augenscheinlich keine bauartbedingten Änderungen feststellen. Detailfotoaufnahmen vom Motor und anderen Fahrzeugteilen des kontrollierten Wagens werden den Fachbehörden für mögliche weitere rechtliche Maßnahmen vorgelegt.

Anzeige Werbung

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema
Themen der Woche