Kindergärten nehmen Anfang Oktober Anmeldungen entgegen Porta Westfalica (mt/dh). Die Kindertageseinrichtungen in Porta Westfalica nehmen vom 4. bis 8. Oktober Anmeldungen für das Kindergartenjahr 2022/2023 entgegen. Spätestens bis zum 22. Oktober sollte die Anmeldung der Kita-Leitung vorliegen, teilt die Stadt mit. Sie hat keine eigenen Kindergärten, diese sind in Trägerschaft sogenannter freier Träger der Jugendhilfe: dies sind in Porta die Arbeiterwohlfahrt (AWO), die Evangelische Kirche, der Verein Parität für Kinder und Eltern-Selbsthilfe-Gemeinschaften. Angeboten wird eine Betreuung am Vormittag (Vertrag über 25 Stunden), bis 14 Uhr (35 Stunden) oder bis in den Nachmittag hinein (Ganztagesplatz). Die Betreuungszeiten am Nachmittag sind leicht unterschiedlich, einzelne Kitas bieten flexible Betreuungsformen für den 35-Stunden-Vertrag an oder betreuen länger als 16.30 Uhr. Eine ganzjährige Öffnung bieten die Kitas der AWO und die Kita in Möllbergen an. Einige Kitas werden nicht alle Neuanmeldungen berücksichtigen können; in diesen Fällen empfiehlt die Stadt die Anmeldung in einem weiteren Kindergarten an. Den Eltern, die in ihrer Wunsch-Kita keinen Platz erhalten, vermittelt das Jugendamt freie Betreuungsplätze. Wird das Kind für einen Ganztagesplatz angemeldet, muss der Bedarf nachgewiesen werden. Die Arbeitgeberbescheinigung oder sonstige Nachweise sind entweder bis zum Vertragsabschluss bei der Kita oder bis Jahresende beim Jugendamt, Hauptstraße 14, 32457 Porta Westfalica, einzureichen. Alle Kitas betreuen Kinder im Alter von zwei Jahren bis zum Schuleintritt. Die Kitas in Eisbergen, Hausberge (Sprengelweg), Holzhausen (Möllberger Straße), Lerbeck (Unter der Kirche), Lohfeld und Veltheim betreuen auch unter zweijährige Kinder. Das Platzangebot für Kinder unter drei Jahren wird ergänzt durch Betreuungsplätze in den Kindertagespflegestellen. Informationen dazu erhalten Eltern unter den Rufnummern (05 71) 791 153 (Regina Wiese) und (05 71) 791 568 (Janine Nobis). Die Kitas halten Informationen zu den Elternbeiträgen und Formulare bereit, die auch über die Homepage der Stadt (www.portawestfalica.de) abgerufen werden. Für die Anmeldung ist eine telefonische Terminvereinbarung notwendig. Zur Anmeldung und Besichtigung der Kita können nur Eltern eingeladen werden, die geimpft, genesen oder getestet sind. Allerdings sind aktuell nicht in allen Einrichtungen Besichtigungen möglich. Wenn in der Anmeldewoche Fragen offen bleiben, können Eltern sich an das Jugendamt, Telefon (05 71) 791 176, wenden. 16 Kindergärten in zwölf Orten Barkhausen: Pfarrstraße 13; Telefon (05 71) 5 34 74)Eisbergen: Bruchhof 21, Telefon (0 57 51) 85 88Hausberge: Hackfeldstraße 9a, Telefon (05 71) 7 14 64 sowie Sprengelweg 21/Waldgruppe, Telefon (01 72) 5 76 56 24Holtrup: Twellsiekstraße 6, Telefon (0 57 31) 67 92.Holzhausen: Amorkamp 1, Telefon (05 71) 7 08 27 sowie Möllberger Straße 60, Telefon (05 71) 77 93 90 und Costedter Straße 2, Telefon (05 71) 3 85 27 40Kleinenbremen: Am Rehm 16, Telefon (0 57 22) 54 41Lerbeck: Am Rottbrink 15, Telefon (05 71) 7 24 44 sowie Unter der Kirche 16, Telefon (05 71) 9 72 90 81Lohfeld: Lohfelder Straße 146, Telefon (0 57 06) 20 40Möllbergen: Pestalozzistraße 5, Telefon (0 57 06) 23 85Nammen: Untkenstraße 3b, Telefon (05 71) 7 26 23Neesen: Carl-Holle-Straße 1, Telefon (05 71) 7 13 72Veltheim: Langer Grund 46, Telefon (0 57 06) 20 27

Kindergärten nehmen Anfang Oktober Anmeldungen entgegen

Das nächste Kindergartenjahr beginnt im August 2022. Wer sein Kind anmelden möchte, muss vorher telefonisch einen Temrin vereinbaren. Foto: epd © epd-bild / Nicola O`Sullivan

Porta Westfalica (mt/dh). Die Kindertageseinrichtungen in Porta Westfalica nehmen vom 4. bis 8. Oktober Anmeldungen für das Kindergartenjahr 2022/2023 entgegen. Spätestens bis zum 22. Oktober sollte die Anmeldung der Kita-Leitung vorliegen, teilt die Stadt mit. Sie hat keine eigenen Kindergärten, diese sind in Trägerschaft sogenannter freier Träger der Jugendhilfe: dies sind in Porta die Arbeiterwohlfahrt (AWO), die Evangelische Kirche, der Verein Parität für Kinder und Eltern-Selbsthilfe-Gemeinschaften.

Angeboten wird eine Betreuung am Vormittag (Vertrag über 25 Stunden), bis 14 Uhr (35 Stunden) oder bis in den Nachmittag hinein (Ganztagesplatz). Die Betreuungszeiten am Nachmittag sind leicht unterschiedlich, einzelne Kitas bieten flexible Betreuungsformen für den 35-Stunden-Vertrag an oder betreuen länger als 16.30 Uhr.

Eine ganzjährige Öffnung bieten die Kitas der AWO und die Kita in Möllbergen an. Einige Kitas werden nicht alle Neuanmeldungen berücksichtigen können; in diesen Fällen empfiehlt die Stadt die Anmeldung in einem weiteren Kindergarten an. Den Eltern, die in ihrer Wunsch-Kita keinen Platz erhalten, vermittelt das Jugendamt freie Betreuungsplätze.


Wird das Kind für einen Ganztagesplatz angemeldet, muss der Bedarf nachgewiesen werden. Die Arbeitgeberbescheinigung oder sonstige Nachweise sind entweder bis zum Vertragsabschluss bei der Kita oder bis Jahresende beim Jugendamt, Hauptstraße 14, 32457 Porta Westfalica, einzureichen. Alle Kitas betreuen Kinder im Alter von zwei Jahren bis zum Schuleintritt. Die Kitas in Eisbergen, Hausberge (Sprengelweg), Holzhausen (Möllberger Straße), Lerbeck (Unter der Kirche), Lohfeld und Veltheim betreuen auch unter zweijährige Kinder.

Das Platzangebot für Kinder unter drei Jahren wird ergänzt durch Betreuungsplätze in den Kindertagespflegestellen. Informationen dazu erhalten Eltern unter den Rufnummern (05 71) 791 153 (Regina Wiese) und (05 71) 791 568 (Janine Nobis).

Die Kitas halten Informationen zu den Elternbeiträgen und Formulare bereit, die auch über die Homepage der Stadt (www.portawestfalica.de) abgerufen werden. Für die Anmeldung ist eine telefonische Terminvereinbarung notwendig. Zur Anmeldung und Besichtigung der Kita können nur Eltern eingeladen werden, die geimpft, genesen oder getestet sind. Allerdings sind aktuell nicht in allen Einrichtungen Besichtigungen möglich.

Wenn in der Anmeldewoche Fragen offen bleiben, können Eltern sich an das Jugendamt, Telefon (05 71) 791 176, wenden.

16 Kindergärten in zwölf Orten

Barkhausen: Pfarrstraße 13; Telefon (05 71) 5 34 74)Eisbergen: Bruchhof 21, Telefon (0 57 51) 85 88Hausberge: Hackfeldstraße 9a, Telefon (05 71) 7 14 64 sowie Sprengelweg 21/Waldgruppe, Telefon (01 72) 5 76 56 24Holtrup: Twellsiekstraße 6, Telefon (0 57 31) 67 92.Holzhausen: Amorkamp 1, Telefon (05 71) 7 08 27 sowie Möllberger Straße 60, Telefon (05 71) 77 93 90 und Costedter Straße 2, Telefon (05 71) 3 85 27 40Kleinenbremen: Am Rehm 16, Telefon (0 57 22) 54 41Lerbeck: Am Rottbrink 15, Telefon (05 71) 7 24 44 sowie Unter der Kirche 16, Telefon (05 71) 9 72 90 81Lohfeld: Lohfelder Straße 146, Telefon (0 57 06) 20 40Möllbergen: Pestalozzistraße 5, Telefon (0 57 06) 23 85Nammen: Untkenstraße 3b, Telefon (05 71) 7 26 23Neesen: Carl-Holle-Straße 1, Telefon (05 71) 7 13 72Veltheim: Langer Grund 46, Telefon (0 57 06) 20 27

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Porta Westfalica