Junges Fahrerduo (15 und 18) unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Porta unterwegs Porta Westfalica (mt/nas). Dass er bei der Polizei hinlänglich bekannt ist, ist einem 15-Jährigen aus Porta Westfalica am Samstag zum Verhängnis geworden. Der Jugendliche wurde am späten Abend von Polizisten dabei gesehen, wie er in Porta Westfalica mit einem BMW unterwegs war, teilt die Polizei mit. Als die Beamten den Wagen später in Holtrup stoppten, saß am Steuer ein ebenfalls in Porta Westfalica wohnender 18-Jähriger, der zuvor noch auf dem Beifahrerplatz saß. Bei der Kontrolle des Duos stellte sich heraus, dass auch der 18-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Zudem standen beide Personen offenbar unter Drogeneinfluss. Außerdem waren die Kennzeichen aus dem Raum Diepholz am Auto gestohlen. Wie sich später herausstellte, wurden sie einige Stunden zuvor von einem am Bahnhof in Minden geparkten BMW entwendet. Bei weiteren Ermittlungen stellten die Beamten dann fest, dass der 18-Jährige den Wagen zudem unerlaubt aus der Werkstatt seines Vaters an sich genommen hatte. Beiden Fahrern wurden Blutproben entnommen. Anschließend wurde der 15-Jährige einem Erziehungsberechtigten übergeben. Sein Begleiter konnte nach Vorlage von Ausweispapieren ebenfalls noch im Laufe der Nacht die Wache wieder verlassen. Auf das junge Duo kommt nun ein umfangreiches Ermittlungsverfahren zu.

Junges Fahrerduo (15 und 18) unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Porta unterwegs

© MT-Archiv

Porta Westfalica (mt/nas). Dass er bei der Polizei hinlänglich bekannt ist, ist einem 15-Jährigen aus Porta Westfalica am Samstag zum Verhängnis geworden. Der Jugendliche wurde am späten Abend von Polizisten dabei gesehen, wie er in Porta Westfalica mit einem BMW unterwegs war, teilt die Polizei mit. Als die Beamten den Wagen später in Holtrup stoppten, saß am Steuer ein ebenfalls in Porta Westfalica wohnender 18-Jähriger, der zuvor noch auf dem Beifahrerplatz saß.

Bei der Kontrolle des Duos stellte sich heraus, dass auch der 18-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Zudem standen beide Personen offenbar unter Drogeneinfluss. Außerdem waren die Kennzeichen aus dem Raum Diepholz am Auto gestohlen. Wie sich später herausstellte, wurden sie einige Stunden zuvor von einem am Bahnhof in Minden geparkten BMW entwendet. Bei weiteren Ermittlungen stellten die Beamten dann fest, dass der 18-Jährige den Wagen zudem unerlaubt aus der Werkstatt seines Vaters an sich genommen hatte.

Beiden Fahrern wurden Blutproben entnommen. Anschließend wurde der 15-Jährige einem Erziehungsberechtigten übergeben. Sein Begleiter konnte nach Vorlage von Ausweispapieren ebenfalls noch im Laufe der Nacht die Wache wieder verlassen. Auf das junge Duo kommt nun ein umfangreiches Ermittlungsverfahren zu.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Porta Westfalica