Großer Jubel: So lief das erste Erntefest nach der Zwangspause in Nammen Stefan Lyrath
Anzeige Werbung

Großer Jubel: So lief das erste Erntefest nach der Zwangspause in Nammen

Auf der Umgehungsstraße Gerds Diek zieht sich der Umzug scheinbar endlos in die Länge. 42 Festwagen waren diesmal dabei. Einen neuen Rekord haben die Beteiligten damit zwar nicht geschafft, dafür aber einen guten Neustart nach der Zwangspause. Fotos: Stefan Lyrath

Nach einer Zwangspause haben die Nammer am Wochenende wieder ihr Erntefest gefeiert. Für einen neuen Rekord beim Festumzug hat es zwar nicht gereicht. Dafür gab’s eine Überraschung beim Ball.

Angebot auswählen
und weiterlesen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • Für 1,90 € im 1. Monat testen
  • Danach nur 9,90 € monatlich
  • MT.de mit weniger Werbung erleben
  • Auf fünf Geräten gleichzeitig lesen
  • Monatlich kündbar
jetzt MT+ testen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • 12 Monate MT+ lesen und 16% sparen
  • 99 € statt 118,80 € jährlich
  • MT.de mit weniger Werbung erleben
  • Auf fünf Geräten gleichzeitig lesen
  • Jährlich kündbar
jetzt Jahresabo abschließen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • Ab Kauf für 24 Stunden gültig
  • Bezahlung einfach per PayPal
jetzt Tagespass kaufen
  • SEPA Lastschrift
  • PayPal
Anmelden und weiterlesen
Anzeige Werbung
Mehr zum Thema
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema
Themen der Woche