Gegen Leitplanke geprallt: 17-jähriger Motorradfahrer bei Alleinunfall schwer verletzt Porta Westfalica (mt/mre). Ein 17 Jahre alter Motorradfahrer hat sich am Donnerstagabend bei einem Alleinunfall in Barkhausen schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei am Freitag berichtet, war der Mindener mit einer 125er Yamaha auf der B 61 in Richtung Weserauentunnel unterwegs und bog gegen 18.50 Uhr auf die Auffahrt zur B 65 in Fahrtrichtung Bückeburg ab.In der dortigen Rechtskurve geriet der Jugendliche zu weit nach links. Dabei prallte er gegen die Leitplanke, bevor er über diese hinweg rutschte und auf die dahinter liegende Grünfläche stürzte. Ein Rettungswagen brachte ihn schwer verletzt ins Johannes-Wesling-Klinikum. Zur Unfallaufnahme wurde die Auffahrt der B 65 vollgesperrt. Das Motorrad wurde abgeschleppt.

Gegen Leitplanke geprallt: 17-jähriger Motorradfahrer bei Alleinunfall schwer verletzt

Der 17-Jährige wurde schwer verletzt ins Klinikum gebracht. © Symbolbild: MT-Archiv

Porta Westfalica (mt/mre). Ein 17 Jahre alter Motorradfahrer hat sich am Donnerstagabend bei einem Alleinunfall in Barkhausen schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei am Freitag berichtet, war der Mindener mit einer 125er Yamaha auf der B 61 in Richtung Weserauentunnel unterwegs und bog gegen 18.50 Uhr auf die Auffahrt zur B 65 in Fahrtrichtung Bückeburg ab.

In der dortigen Rechtskurve geriet der Jugendliche zu weit nach links. Dabei prallte er gegen die Leitplanke, bevor er über diese hinweg rutschte und auf die dahinter liegende Grünfläche stürzte. Ein Rettungswagen brachte ihn schwer verletzt ins Johannes-Wesling-Klinikum. Zur Unfallaufnahme wurde die Auffahrt der B 65 vollgesperrt. Das Motorrad wurde abgeschleppt.


Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema