Gedenken an vielen Orten: Die Termine des Volkstrauertages in Porta in der Übersicht Porta Westfalica (mt/lies). Zum diesjährigen Volkstrauertag am Sonntag, 14. November, finden zahlreiche Gedenkveranstaltungen in Porta Westfalica statt. Hier eine Übersicht der übermittelten Daten: Barkhausen Um 10.30 Uhr beginnt der Friedensgottesdienst mit Pastorin im Ruhestand Dorothea Hüffmann in der Kapelle auf dem neuen Friedhof mit anschließender Kranzniederlegung am Ehrenmal. Beteiligt sind die Feuerwehrkapelle, das DRK und der Schützenverein. Die Ansprache hält der Bezirksausschussvorsitzende Dirk Rahnenführer. Costedt Um 11.30 Uhr findet ein Gottesdienst in der Friedhofskapelle mit anschließender Kranzniederlegung statt. Eisbergen Um 10 Uhr findet ein Gottesdienst mit anschließender Kranzniederlegung am Ehrenmal auf dem alten Friedhof statt. Organisator ist Friedrich Schmeding. Zum Gottesdienst um 10 Uhr treten einige Schützen vom Schützenverein Eisbergen 1892 in Uniform an.Hausberge Um 10 Uhr beginnt der Gottesdienst in der evangelischen Kirche mit Bezug zum Volkstrauertag. Im Anschluss an den Gottesdienst erfolgt die Niederlegung der beiden Kränze. Der Kranz der Stadt Porta Westfalica wird am Denkmal „Grüner Marktplatz“ niedergelegt. Der gemeinsame Kranz der evangelischen Kirchengemeinde Hausberge und der Schul-AG „Jüdischer Friedhof Hausberge“ der Gesamtschule Porta Westfalica wird am Mahnmal für die Opfer und Internierten der Außenlager des KZ Neuengamme an der Porta Westfalica unter Beteiligung von Schülerinnen und Schülern niedergelegt. Die Ansprache zum Gedenken hält Bürgermeisterin Dr. Sonja Gerlach. Holtrup Um 10 Uhr findet ein Gottesdienst mit anschließender Kranzniederlegung statt. Holzhausen Um 10 Uhr findet ein Gottesdienst in der Holzhauser Kirche statt mit einer anschließenden Mahn- und Gedenkfeier ab 11 Uhr am Holzhauser Kreisel. Kleinenbremen/ Wülpke Um 9.45 Uhr findet ein Gottesdienst in der Kleinenbremer Kirche mit anschließender Kranzniederlegung am Mahnmal der Kirche statt. Lerbeck Um 10 Uhr beginnt der Gottesdienst in der Kirche Lerbeck mit anschließender Kranzniederlegung auf dem Friedhof in Lerbeck in aller Stille. Lohfeld Um 11 Uhr findet die Kranzniederlegung am Ehrenmal statt. Möllbergen Von 15 bis 15.45 Uhr findet ein Gottesdienst mit den örtlichen Vereinen in der Möllberger Kirche statt. Um 16 Uhr beginnt die Gedenkfeier am Ehrenmal auf dem Friedhof mit Kranzniederlegung. Nammen Um 11 Uhr beginnt der Gedenkgottesdienst in der Friedhofskapelle mit anschließender Kranzniederlegung am Ehrenmal. Neesen Um 9.30 Uhr beginnt der Gottesdienst mit anschließender Kranzniederlegung am Denkmal an der Kalten Hude in stiller Form. Veltheim Um 12 Uhr findet in der Kapelle am Friedhof ein Gottesdienst mit anschließender Kranzniederlegung statt. Vennebeck Um 12 Uhr findet die Kranzniederlegung am Ehren- und Mahnmal auf dem Friedhof Vennebeck statt. Organisator ist Siegfried Linder. Ein Gottesdienst findet in diesem Jahr nicht statt.

Gedenken an vielen Orten: Die Termine des Volkstrauertages in Porta in der Übersicht

An zahlreichen Ehrenmalen, wie hier in Barkhausen, werden am Sonntag Kränze niedergelegt. MT-Foto: Korfesmeyer © Carsten Korfesmeyer

Porta Westfalica (mt/lies). Zum diesjährigen Volkstrauertag am Sonntag, 14. November, finden zahlreiche Gedenkveranstaltungen in Porta Westfalica statt. Hier eine Übersicht der übermittelten Daten:

Barkhausen

Um 10.30 Uhr beginnt der Friedensgottesdienst mit Pastorin im Ruhestand Dorothea Hüffmann in der Kapelle auf dem neuen Friedhof mit anschließender Kranzniederlegung am Ehrenmal. Beteiligt sind die Feuerwehrkapelle, das DRK und der Schützenverein. Die Ansprache hält der Bezirksausschussvorsitzende Dirk Rahnenführer.


Costedt

Um 11.30 Uhr findet ein Gottesdienst in der Friedhofskapelle mit anschließender Kranzniederlegung statt.

Eisbergen

Um 10 Uhr findet ein Gottesdienst mit anschließender Kranzniederlegung am Ehrenmal auf dem alten Friedhof statt. Organisator ist Friedrich Schmeding. Zum Gottesdienst um 10 Uhr treten einige Schützen vom Schützenverein Eisbergen 1892 in Uniform an.

Hausberge

Um 10 Uhr beginnt der Gottesdienst in der evangelischen Kirche mit Bezug zum Volkstrauertag. Im Anschluss an den Gottesdienst erfolgt die Niederlegung der beiden Kränze. Der Kranz der Stadt Porta Westfalica wird am Denkmal „Grüner Marktplatz“ niedergelegt. Der gemeinsame Kranz der evangelischen Kirchengemeinde Hausberge und der Schul-AG „Jüdischer Friedhof Hausberge“ der Gesamtschule Porta Westfalica wird am Mahnmal für die Opfer und Internierten der Außenlager des KZ Neuengamme an der Porta Westfalica unter Beteiligung von Schülerinnen und Schülern niedergelegt. Die Ansprache zum Gedenken hält Bürgermeisterin Dr. Sonja Gerlach.

Holtrup

Um 10 Uhr findet ein Gottesdienst mit anschließender Kranzniederlegung statt.

Holzhausen

Um 10 Uhr findet ein Gottesdienst in der Holzhauser Kirche statt mit einer anschließenden Mahn- und Gedenkfeier ab 11 Uhr am Holzhauser Kreisel.

Kleinenbremen/ Wülpke

Um 9.45 Uhr findet ein Gottesdienst in der Kleinenbremer Kirche mit anschließender Kranzniederlegung am Mahnmal der Kirche statt.

Lerbeck

Um 10 Uhr beginnt der Gottesdienst in der Kirche Lerbeck mit anschließender Kranzniederlegung auf dem Friedhof in Lerbeck in aller Stille.

Lohfeld

Um 11 Uhr findet die Kranzniederlegung am Ehrenmal statt.

Möllbergen

Von 15 bis 15.45 Uhr findet ein Gottesdienst mit den örtlichen Vereinen in der Möllberger Kirche statt. Um 16 Uhr beginnt die Gedenkfeier am Ehrenmal auf dem Friedhof mit Kranzniederlegung.

Nammen

Um 11 Uhr beginnt der Gedenkgottesdienst in der Friedhofskapelle mit anschließender Kranzniederlegung am Ehrenmal.

Neesen

Um 9.30 Uhr beginnt der Gottesdienst mit anschließender Kranzniederlegung am Denkmal an der Kalten Hude in stiller Form.

Veltheim

Um 12 Uhr findet in der Kapelle am Friedhof ein Gottesdienst mit anschließender Kranzniederlegung statt.

Vennebeck

Um 12 Uhr findet die Kranzniederlegung am Ehren- und Mahnmal auf dem Friedhof Vennebeck statt. Organisator ist Siegfried Linder. Ein Gottesdienst findet in diesem Jahr nicht statt.

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema