Entsorger wächst weiter: Prezero übernimmt Aussieker und Stahlhut Porta Westfalica (mt/lies). Die PreZero Service Westfalen übernimmt zum 1. Juli zwei Containerdienste im Kreis Minden-Lübbecke. Der Umweltdienstleister integriert die Berufskraftfahrer, die Fahrzeugflotte und das operative Container-Geschäft der Aussieker Entsorgung und Recycling, die seit 2019 zur Gesellschaft zur Verwertung von Abfällen im Kreis Minden Lübbecke gehört. Der Standort von Aussieker in Lübbecke dagegen verbleibt bei der Kreisabfallverwertungsgesellschaft Minden-Lübbecke (KAVG) und wird weiterhin als Wertstoffhof betrieben. Gleichzeitig übernimmt PreZero den Containerdienst Stahlhut, der seit den frühen 70er-Jahren in Minden ansässig ist. Die günstig gelegene Niederlassung soll zu logistischen Zwecken genutzt werden. Über den Kaufpreis der beiden Unternehmungen wurde Stillschweigen vereinbart. „Es freut mich sehr, dass die Firmen Aussieker und Stahlhut uns das Vertrauen geschenkt haben“, betont Stephan Westermann, Geschäftsführer der PreZero Service Westfalen. „Die Übergabe eines alteingesessenen Familienunternehmens ist nie ganz einfach. Ich freue mich darüber, dass wir mit PreZero eine sehr seriöse und langfristige Lösung für den Verkauf unseres Unternehmens gefunden haben“, betont Hans-Christoph Stahlhut für die bisherige Inhaberfamilie.

Entsorger wächst weiter: Prezero übernimmt Aussieker und Stahlhut

Freuen sich über die Geschäftsübernahme: Prezero-Vertriebsleiter Christian Schneider (von links), Geschäftsführer Stephan Westermann, Hans-Christoph Stahlhut und COO Lars Köhler. Foto: privat © Fotografie Witte Wattendorff

Porta Westfalica (mt/lies). Die PreZero Service Westfalen übernimmt zum 1. Juli zwei Containerdienste im Kreis Minden-Lübbecke. Der Umweltdienstleister integriert die Berufskraftfahrer, die Fahrzeugflotte und das operative Container-Geschäft der Aussieker Entsorgung und Recycling, die seit 2019 zur Gesellschaft zur Verwertung von Abfällen im Kreis Minden Lübbecke gehört. Der Standort von Aussieker in Lübbecke dagegen verbleibt bei der Kreisabfallverwertungsgesellschaft Minden-Lübbecke (KAVG) und wird weiterhin als Wertstoffhof betrieben.

Gleichzeitig übernimmt PreZero den Containerdienst Stahlhut, der seit den frühen 70er-Jahren in Minden ansässig ist. Die günstig gelegene Niederlassung soll zu logistischen Zwecken genutzt werden. Über den Kaufpreis der beiden Unternehmungen wurde Stillschweigen vereinbart.

„Es freut mich sehr, dass die Firmen Aussieker und Stahlhut uns das Vertrauen geschenkt haben“, betont Stephan Westermann, Geschäftsführer der PreZero Service Westfalen.

„Die Übergabe eines alteingesessenen Familienunternehmens ist nie ganz einfach. Ich freue mich darüber, dass wir mit PreZero eine sehr seriöse und langfristige Lösung für den Verkauf unseres Unternehmens gefunden haben“, betont Hans-Christoph Stahlhut für die bisherige Inhaberfamilie.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
1 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Weiterlesen in Porta Westfalica