Die doppelte Tür: Steuergeld-Verschwendung in Portas Bürgermeister-Büro? Thomas Lieske

Die doppelte Tür: Steuergeld-Verschwendung in Portas Bürgermeister-Büro?

Im Altbautrakt des Rathauses liegt auch das Büro der Bürgermeisterin. Das ist seit August 2021 mit doppelten Türen versehen. In der Politik sorgt das für Unmut. MT-Foto: Thomas Lieske

Die ehemalige Bürgermeisterin Sonja Gerlach hat ihr Büro aufrüsten lassen. Besucher müssen seitdem zwei Klinken drücken. Das sorgt für Unmut in der Politik und Verletzungsgefahr beim aktuellen Stadtoberhaupt.

Angebot auswählen
und weiterlesen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • Für 1,90 € im 1. Monat testen
  • Danach nur 9,90 € monatlich
  • MT.de mit weniger Werbung erleben
  • Auf fünf Geräten gleichzeitig lesen
  • Monatlich kündbar
jetzt MT+ testen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • 12 Monate MT+ lesen und 16% sparen
  • 99 € statt 118,80 € jährlich
  • MT.de mit weniger Werbung erleben
  • Auf fünf Geräten gleichzeitig lesen
  • Jährlich kündbar
jetzt Jahresabo abschließen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • Ab Kauf für 24 Stunden gültig
  • Bezahlung einfach per PayPal
jetzt Tagespass kaufen
  • SEPA Lastschrift
  • PayPal
Anmelden und weiterlesen
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema