Brennendes Dixi-Klo in Lerbeck: Flammen greifen auf Auto über Porta Westfalica-Lerbeck (mt/ps). Ein brennendes Dixi-Klo hat am Freitagabend für einen Feuerwehreinsatz im Ahornweg in Lerbeck gesorgt. Wie die Freiwillige Feuerwehr aus Porta Westfalica mitteilt, wurde sie gegen 20.15 Uhr zu dem Einsatz alarmiert. Bei Eintreffen vor Ort stand die mobile Toilettenkabine bereits in Vollbrand, das Feuer hatte auf angrenzende Bäume, eine Wiese und einen in unmittelbarer Nähe abgestellten Kleinwagen übergegriffen. Die Feuerwehr setzte zur Brandbekämpfung einen Trupp unter schwerem Atemschutz mit einem C-Rohr ein und konnte den Brand auf diesem Wege schnell unter Kontrolle bringen. Der betroffene Kia wurde durch das Feuer allerdings erheblich beschädigt, die Toilettenkabine sogar vollständig zerstört. Neben der Hauptamtlichen Feuer- und Rettungswache war auch die Löschgruppe Neesen-Lerbeck vor Ort, den Einsatz leitete Ralf Todeskino. Angaben zur Brandursache sind bislang noch nicht gemacht worden.
Anzeige Werbung

Brennendes Dixi-Klo in Lerbeck: Flammen greifen auf Auto über

Neben dem Auto wurden auch eine angrenzende Wiese sowie Bäume nicht von den Flammen verschont. Foto: © Feuerwehr Porta/Ralf Todeskino

Porta Westfalica-Lerbeck (mt/ps). Ein brennendes Dixi-Klo hat am Freitagabend für einen Feuerwehreinsatz im Ahornweg in Lerbeck gesorgt. Wie die Freiwillige Feuerwehr aus Porta Westfalica mitteilt, wurde sie gegen 20.15 Uhr zu dem Einsatz alarmiert. Bei Eintreffen vor Ort stand die mobile Toilettenkabine bereits in Vollbrand, das Feuer hatte auf angrenzende Bäume, eine Wiese und einen in unmittelbarer Nähe abgestellten Kleinwagen übergegriffen.

Die Feuerwehr war in Form der Hauptamtlichen Rettungswage sowie der Löschgruppe Neesen-Lerbeck vertreten. Foto: - © Feuerwehr Porta/Ralf Todeskino
Die Feuerwehr war in Form der Hauptamtlichen Rettungswage sowie der Löschgruppe Neesen-Lerbeck vertreten. Foto: - © Feuerwehr Porta/Ralf Todeskino

Die Feuerwehr setzte zur Brandbekämpfung einen Trupp unter schwerem Atemschutz mit einem C-Rohr ein und konnte den Brand auf diesem Wege schnell unter Kontrolle bringen. Der betroffene Kia wurde durch das Feuer allerdings erheblich beschädigt, die Toilettenkabine sogar vollständig zerstört.

Anzeige
Adventskalender

Neben der Hauptamtlichen Feuer- und Rettungswache war auch die Löschgruppe Neesen-Lerbeck vor Ort, den Einsatz leitete Ralf Todeskino. Angaben zur Brandursache sind bislang noch nicht gemacht worden.

Die Beifahrerseite des Kleinwagens wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Foto: - © Feuerwehr Porta/Ralf Todeskino
Die Beifahrerseite des Kleinwagens wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Foto: - © Feuerwehr Porta/Ralf Todeskino
Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema
Themen der Woche