Berlin-Reise zu gewinnen: Infomobil des Bundestags steuert Porta an Porta Westfalica (mt/dh). Das Infomobil des Deutschen Bundestages macht in Porta Westfalica Station. Es steht am Montag und Dienstag, 25. und 26. Oktober, von 9 bis 18 Uhr sowie am Mittwoch, 27. Oktober, von 9 bis 16 Uhr auf dem Parkplatz am Bürgerhaus, Kempstraße. Wie der Bundestag mitteilt, hat das Infomobil eine überdachte Bühne, einen Großbildschirm für die Vorführung von Filmen sowie Online-Zugänge unter anderem zu den Seiten des Deutschen Bundestages. Außerdem gibt es inzwischen eine „Entdeckungstour“. Hier müssen die Besucher an vier Stationen nach Antworten zu bundestagsspezifischen Fragen suchen und können bei einer Verlosung eine dreitägige Berlin-Reise für zwei Personen gewinnen. Fester Bestandteil der Berlin-Reise ist ein Programm, bei dem die Preisträger den Deutschen Bundestag live erleben werden. Die vier Stationen können von den Besucherinnen und Besuchern ohne organisatorische Unterstützung durchlaufen werden. Bei einer Fotoaktion besteht die Möglichkeit, eine Fotosimulation von sich am Rednerpult im Plenarsaal anfertigen zu lassen. Das Foto kann direkt ausgedruckt und in einem Passepartout mit nach Hause genommen werden. Bei dem Infomobil handelt es sich um einen 17 Meter langen und 23 Tonnen schweren Truck, der erstmals 1989 eingesetzt wurde, um landauf, landab über die Arbeit des Deutschen Bundestags zu informieren.

Berlin-Reise zu gewinnen: Infomobil des Bundestags steuert Porta an

Das Infomobil fährt seit mehr als 30 Jahren Plätze in der gesamten Republik an, um über die Arbeit des Deutschen Bundestags aufzuklären. Foto: privat © Jörg F. Müller

Porta Westfalica (mt/dh). Das Infomobil des Deutschen Bundestages macht in Porta Westfalica Station. Es steht am Montag und Dienstag, 25. und 26. Oktober, von 9 bis 18 Uhr sowie am Mittwoch, 27. Oktober, von 9 bis 16 Uhr auf dem Parkplatz am Bürgerhaus, Kempstraße.

Wie der Bundestag mitteilt, hat das Infomobil eine überdachte Bühne, einen Großbildschirm für die Vorführung von Filmen sowie Online-Zugänge unter anderem zu den Seiten des Deutschen Bundestages. Außerdem gibt es inzwischen eine „Entdeckungstour“. Hier müssen die Besucher an vier Stationen nach Antworten zu bundestagsspezifischen Fragen suchen und können bei einer Verlosung eine dreitägige Berlin-Reise für zwei Personen gewinnen. Fester Bestandteil der Berlin-Reise ist ein Programm, bei dem die Preisträger den Deutschen Bundestag live erleben werden. Die vier Stationen können von den Besucherinnen und Besuchern ohne organisatorische Unterstützung durchlaufen werden.

Bei einer Fotoaktion besteht die Möglichkeit, eine Fotosimulation von sich am Rednerpult im Plenarsaal anfertigen zu lassen. Das Foto kann direkt ausgedruckt und in einem Passepartout mit nach Hause genommen werden.

Malina Reckordt

Gendern bei MT - überflüssig oder überfällig?

Nehmen Sie jetzt an der Umfrage zum Thema Gendern teil

Bei dem Infomobil handelt es sich um einen 17 Meter langen und 23 Tonnen schweren Truck, der erstmals 1989 eingesetzt wurde, um landauf, landab über die Arbeit des Deutschen Bundestags zu informieren.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Porta Westfalica