Akrobatik mit Minden Moves auf der Freilichtbühne in Porta Porta Westfalica-Barkhausen (mt/lies). Minden Moves tritt am Sonntag, 28. Juni, auf der Freilichtbühne in Barkhausen auf. Dort beginnt um 11 Uhr eine weitere Veranstaltung des Mindener „Pfades der Menschenrechte“. Eine der Stelen steht im Garten von Familie Schwake in Barkhausen. Wegen der Corona-Pandemie wurde die Veranstaltung kurzerhand auf die Freilichtbühne verlegt. Neben den Akrobaten Kevin Necker und Jan Kirchhoff, die ein Programm aus Akrobatik, Körperkunst und Jonglage zeigen werden, lesen Astrid Schwake und die Initiatorin des „Pfades der Menschenrechte“, Annette Ziebeker, Texte zu Menschenrechten vor. Anmeldung zur kostenlosen Aufführung: (05 71) 38 86 126.

Akrobatik mit Minden Moves auf der Freilichtbühne in Porta

Porta Westfalica-Barkhausen (mt/lies). Minden Moves tritt am Sonntag, 28. Juni, auf der Freilichtbühne in Barkhausen auf. Dort beginnt um 11 Uhr eine weitere Veranstaltung des Mindener „Pfades der Menschenrechte“.

Kevin Necker und Jan Kirchhof zeigen als Minden Moves Akrobatik in Barkhausen. - © Foto: privat
Kevin Necker und Jan Kirchhof zeigen als Minden Moves Akrobatik in Barkhausen. - © Foto: privat

Eine der Stelen steht im Garten von Familie Schwake in Barkhausen. Wegen der Corona-Pandemie wurde die Veranstaltung kurzerhand auf die Freilichtbühne verlegt. Neben den Akrobaten Kevin Necker und Jan Kirchhoff, die ein Programm aus Akrobatik, Körperkunst und Jonglage zeigen werden, lesen Astrid Schwake und die Initiatorin des „Pfades der Menschenrechte“, Annette Ziebeker, Texte zu Menschenrechten vor. Anmeldung zur kostenlosen Aufführung: (05 71) 38 86 126.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Porta Westfalica