Unfall in Lahde: Pedelec-Fahrer schwer verletzt Petershagen-Lahde(mt/dc). Bei einem Verkehrsunfall in Lahde hat sich am Dienstagnachmittag ein 76-jähriger Pedelec-Fahrer schwere Verletzungen zugezogen. Das teilte die Polizei mit. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr der Petershäger mit seinem Rad gegen 16.35 Uhr auf der Bückeburger Straße aus Richtung der Innenstadt kommend. In Höhe der Straße „An der Bahn“ machte der Mann nach Zeugenangaben offenbar Handzeichen, um nach links auf den Radweg abzubiegen. Zeitgleich befand sich ein 68 Jahre alter Mindener mit einem VW an der Einmündung und wollte nach links auf die Bückeburger Straße in Richtung Quetzen abbiegen. Dabei stießen die beiden Verkehrsteilnehmer zusammen, der Pedelecfahrer stürzte zu Boden. Rettungskräfte brachten den Mann ins Johannes-Wesling-Klinikum.

Unfall in Lahde: Pedelec-Fahrer schwer verletzt

© vstemmer

Petershagen-Lahde(mt/dc). Bei einem Verkehrsunfall in Lahde hat sich am Dienstagnachmittag ein 76-jähriger Pedelec-Fahrer schwere Verletzungen zugezogen. Das teilte die Polizei mit.

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr der Petershäger mit seinem Rad gegen 16.35 Uhr auf der Bückeburger Straße aus Richtung der Innenstadt kommend. In Höhe der Straße „An der Bahn“ machte der Mann nach Zeugenangaben offenbar Handzeichen, um nach links auf den Radweg abzubiegen. Zeitgleich befand sich ein 68 Jahre alter Mindener mit einem VW an der Einmündung und wollte nach links auf die Bückeburger Straße in Richtung Quetzen abbiegen. Dabei stießen die beiden Verkehrsteilnehmer zusammen, der Pedelecfahrer stürzte zu Boden. Rettungskräfte brachten den Mann ins Johannes-Wesling-Klinikum.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Petershagen